Welche Konsistenz hat Eiscreme direkt aus der Eismaschine?

Die Ent­täuschung ist oft groß:
Jemand kauft sich eine Eis­mas­chine, hält sich streng an eins der mit­geliefer­ten Rezepte und wenn die Mas­chine mit dem Rühren fer­tig ist, hat das Eis lei­der eine ganz andere Kon­sis­tenz als das, was in der Eis­diele in der Vit­rine liegt.

Das liegt schlicht und ein­fach daran, dass das Eis in der Vit­rine gekühlt wird und eben nicht direkt aus der Eis­mas­chine kommt. Es ist völ­lig nor­mal, dass Eis aus der Mas­chine wie „fes­teres Soft­eis“ wirkt und erst nach eini­gen Stun­den „Nachkühlen“ die Kon­sis­tenz erhält, die wir gewohnt sind.

Deshalb habe ich mal ein kurzes Video gedreht, wie bei mir das Eis kurz vor dem Ende des Rührvor­gangs in mein­er Eis­mas­chine aussieht und wie die Kon­sis­tenz vom Eis ist, wenn ich es aus dem Rührbe­häl­ter und eine Gefrier­dose umfülle:

Das im Video gezeigte Eis ist übri­gens ein klas­sis­ches Erd­beereis.

Wer mehr solch­er Videos sehen will, kann zum einen unserem Eis-Kanal bei YouTube fol­gen sowie uns hier Kom­mentare hin­ter­lassen, zu welchen The­men ihr am lieb­sten Videos sehen würdet.

0 Kommentare… füg einen hinzu

Hinterlasse einen Kommentar

Close