Eis-Rezept: Plattpfirsich-Sorbet selbst machen

Heute gibt es wieder ein schlicht­es, aber effek­tives Rezept für ein Frucht­sor­bet, dies­mal mit gut durchgereiften Plattp­fir­sichen. Wie oft bei Fruchteis ist es am besten, wenn die Früchte fast über­reif sind, damit sie aro­ma­tis­ch­er sind.

Rezept für Plattpfirsich-Sorbet

Eis-Vari­ante: Sor­bet
Schwierigkeits­grad: Ein­fach

Zutat­en:

  • 660g Plattp­fir­sich (ca. 5 St.)
  • einen TL Zitro­nen­saft
  • 100 g Zuck­er
  • 80 g Trauben­zuck­er
  • 125 g Wass­er
  • 1 g Johan­nis­brotk­ern­mehl

Zubere­itung:

  1. Die reifen Plattp­fir­siche entk­er­nen, vierteln und zusam­men mit dem Zitro­nen­saft püri­eren.
  2. Den Zuck­er, Trauben­zuck­er und das Johan­nis­brotk­ern­mehl hinzugeben und püri­eren, bis sich alles gut ver­mis­cht hat. Das Johan­nis­brotk­ern­mehl am besten erst während des Mix­ens hinzugeben, damit es nicht klumpt.
  3. Das Was­er hinzugeben, gut ver­rühren und ca. 30–60 Minuten quellen lassen.
  4. Noch mal durchrühren und in die Eis­ma­chine geben. Wer keine hat, kann dieser Anleitung fol­gen.

Tipps und Vari­anten:

  • Der gemessene Brix-Wert mein­er Eis­masse lag bei 28, je nach Reife­grad der Früchte kann der Zuck­er­an­teil etwas erhöht oder ver­ringert wer­den.
  • Ich war mir nicht sich­er, ob ich die Frucht­masse nach dem ersten Schritt nicht durch ein Sieb passieren sollte, um die Haut der Früchte rauszu­fil­tern, entsch­ied mich aber (aus Faul­heit) dage­gen und sie stört im fer­ti­gen Eis auch nicht. Wer will, kann es natür­lich trotz­dem machen, sollte dann ggf. aber etwas mehr Pfir­sich nehmen, um auf die gle­iche Frucht­menge zu kom­men.
  • Das Johan­nis­brotk­ern­mehl kann zur Not auch wegge­lassen wer­den, dann ent­fällt auch die Quel­lzeit.

Eis-Rezept: Fitness-Eiscreme mit dem extra Protein-Kick selbst machen

Die meis­ten Kraft­sportler und Body­builder tanken nach dem Fit­nesstrain­ing erst mal mit einem leck­eren Eiweiß-Shake Kraft und Energie.

Bei diesem Wet­ter bieten wir jedoch eine leckere Alter­na­tive: Das Fit­ness-Eis mit extraviel Pro­tein.Zutat­en:

  • 570 ml Vollmilch
  • 80 g Zuck­er
  • 90 g Whey-Pro­tein*
  • 42g Dex­trose (Trauben­zuck­er)
  • 10 g Inulin*
  • 1 g Salz
  • 1 g Eis-Bindemit­tel

Zubere­itung:

  1. Den Zuck­er, das Pro­tein­pul­ver, die Dex­trose, das Inulin, Salz und das Eis-Bindemit­tel (siehe unten) gut ver­rühren.
  2. Die Milch hinzugeben und gut püri­eren.
  3. Die Eis­masse 30–60 Minuten im Kühlschrank kalt stellen, noch mal püri­eren und in die Eis­mas­chine geben. Wer keine Eis­mas­chine hat, kann sich nach dieser Anleitung richt­en.

Meine Bilanzierung vom Fit­ness-Eis. Der Zuck­erge­halt ist absichtlich sehr niedrig, da im Pro­tein­pul­ver auch Süßstoffe enthal­ten sind, welche der Rech­n­er nicht berück­sichtigt.

Tipps und Vari­anten:

  • Das Eis­bindemit­tel beste­ht zu gle­ichen Teilen aus Johan­nis­brotk­ern­mehl, Guark­ern­mehl und Apfelpek­tin. Alter­na­tiv kann man auch nur 2,5 g Johan­nis­brotk­ern­mehl nehmen.
  • Der Geschmack wird stark durch das ver­wen­dete Eiweiß-Pul­ver geprägt. Es gibt auch Eiweiß-Pul­ver in Geschmack­srich­tun­gen wie Schoko­lade, Cook­ies o.ä.
  • Mein Eiweiß-Pul­ver ist von „Body Attack“ und enthält keine zusät­zlichen Bindemit­tel. Wer Pro­tein­pul­ver von anderen Fir­men ver­wen­det, sollte darauf acht­en, son­st kann das Eis viel zu hart wer­den.
  • Wer lieber eine veg­ane Vari­ante sucht, kann dieses Rezept ver­wen­den.

* Affil­i­ate

Eis-Rezept: Vanille-Waldbeeren-Eis selbst machen

Heute gibt es ein Eis, was sich bei uns im Haushalt blitzschnell auf einen der ober­sten Plätze unser­er Lieblingssorten kat­a­pul­tiert hat. Im Grunde ist es „nur“ ein Vanilleeis, welch­es jedoch mit einem Wald­frucht-Var­ie­ga­to ver­set­zt wird.

Var­ie­ga­to“ ist ital­ienisch und bedeutet mar­mori­ert. Dabei wird eine Sauce nur grob ins Eis gerührt, sodaß bei­de Bestandteile noch einzeln rauszuschmeck­en sind und das Eis ein mar­morisiertes Ausse­hen (siehe Foto oben) erhält.

Rezept für Vanille-Waldbeeren-Eis

Schwierigkeits­grad: Mit­tel
Eis­vari­ante: Sah­neeis

Zutat­en:

Zubere­itung:

  1. Die Eis­ba­sis (nach dem ver­link­ten Rezept) zubere­it­en und in die Eis­mas­chine geben.
  2. Dann die Wald­früchte auf­tauen lassen (bei frischen Frücht­en ent­fällt dieser Schritt) und durch ein Sieb passieren, bis wir 100g passierte Früchte erhal­ten.
  3. Die passierten Früchte zusam­men mit dem Zitro­nen­saft, Zuck­er und dem Dex­trosepul­ver gut ver­rühren, bis sich der Zuck­er gut gelöst hat.
  4. Die Frucht­masse püri­eren und dabei das Johan­nis­brotk­ern­mehl unter­rühren.
  5. Die Frucht­masse im Kühlschrank kalt stellen.
  6. Wenn das Eis fer­tig ist, in einen großen Behäl­ter füllen und in den Tiefküh­ler geben.
  7. Ca. eine halbe Stunde später die Hälfte der Frucht­masse darüber geben und mit ein­er großen Gabel grob unter­heben. Die restliche Frucht­masse eben­falls über das Eis gießen und noch mal leicht unter­heben.
  8. Die Eis­masse in den Tiefküh­ler stellen.

Tipps und Vari­anten:

  • Statt TK-Frücht­en (in meinem Fall eine Mis­chung aus Erd­beeren, Him­beeren, Hei­del­beeren, Hol­un­der­beeren und roten und schwarzen Johan­nis­beeren) kön­nen auch frische Früchte ver­wen­det wer­den. In diesem Fall würde ich die Früchte vor dem Passieren mit etwas Zuck­er bestreuen und Saft ziehen lassen, damit sie sich bess­er passieren lassen.
  • Achtet darauf, das Eis in einen Behäl­ter zu füllen, der groß genug ist, um die Frucht­masse gut unter­rühren zu kön­nen, ohne dass alles aus­läuft.
  • Da meine Eis­mas­chine etwas mehr Fas­sungsver­mö­gen hat, habe ich gle­ich die anderthalb­fache Menge vom Rezept gemacht und die Masse in zwei Eis­be­häl­ter aufgeteilt. Dafür ein­fach jede Zutat mit 1,5 mul­ti­plizieren.
  • Grund­sät­zlich kann das Var­ie­ga­to auch in andere Eis-Grun­drezepte eingerührt wer­den, zum Beispiel in dieses Vanilleeis oder diesem veg­a­nen Vanilleeis, wenn das Eis veg­an wer­den soll.

* Affil­i­ate

Was steckt hinter dem neuen veganen Trend Nicecream?

Let­ztes Jahr geis­terte ein neuer „Food-Trend“ durch die Ernährungs­seit­en der Medi­en. Jet­zt vor dem Som­mer­be­ginn wird dieser auch wieder aus der Kiste geholt: Es gibt um das veg­ane Nice­cream, auch Nice Cream oder N-Ice­cream geschrieben und manch­mal auch Nana-Eis (von Banana) genan­nt.

Dieser Trend ist für viele Veg­an­er ein alter Hut:
Nice­cream ist um Grunde veg­anes Eis aus gefrore­nen Bana­nen und Pflanzen­milch, das gesün­der, fet­tärmer und sonst­wie bess­er sein soll.

Schauen wir uns das im Detail mal an:

Ein klas­sis­ches, in der Regel auch veg­anes, Frucht­sor­bet enthält bei ein­er typ­is­chen Eis­bi­lanzierung ca. 60–70% Wass­er, 24–35% Zuck­er und kein Fett. Milcheis enthält ca. 62–65% Wass­er, 18–21% Zuck­er und ca. 2–10% Fett.

Bana­nen enthal­ten ca. 74% Wass­er und ca. 30% Zuck­er, wenn sie reif sind, son­st eher Stärke, welche sich erst durch das Reifen nach und nach in Zuck­er umwan­delt. Die Pflanzen­milch (z.B. Man­delmilch, Kokos­milch, Sojamilch), welche ver­wen­det wird, enthält je nach Her­steller ca. 1% Fett und 3% Zuck­er.

Die sim­plen Nice­cream-Rezepte funk­tion­ieren also deshalb gut, weil Bana­nen (ggf. mit Pflanzen­milch zusam­men) bei allen erforder­lichen Rezep­tan­teilen (Zuck­er, Wass­er, Fett, Trock­en­masse) eine ähn­liche Zusam­menset­zung haben wie typ­is­chen Sor­bets.

Das bedeutet aber auch, dass Nice­cream im Ver­gle­ich zu veg­a­nen Sor­bets nicht gesün­der ist. Der Unter­schied ist nur der deut­lich höhere Anteil von Fruchtzuck­er, was Prob­leme für Dia­betik­er und Leute mit schlechtem Stof­fwech­sel bedeuten kann.

Im Ver­gle­ich zu Milcheis enthält Nice­cream sog­ar mehr Zuck­er, aber weniger Fett.

Wie macht man Nicecream?

Für 4 Por­tio­nen ein­fach 4 große Bana­nen schälen, in Scheiben schnei­den und über Nacht im Gefrier­beu­tel gefrieren. Dann am näch­sten Tag zusam­men mit ca. 300–400 ml Pflanzen­milch in einem leis­tungs­fähi­gen Mix­er püri­eren. Erst ca. die Hälfte der Pflanzen­milch hinzugeben und danach den Rest. Option­al ist die Ver­wen­dung von Gewürzen wie frisch­er Vanille, Zimt oder Tonk­abohne. Je nach Geschmack mit Top­pings wie frischen Frücht­en, Nüssen oder Samen servieren.

Es sollte darauf geachtet wer­den, dass sehr reife Bana­nen ver­wen­det wer­den, weil weniger reife Bana­nen Stärke statt Zuck­er enthal­ten. Ide­al sind die Bana­nen, wenn die Schale schon an etlichen Stellen braun ist.

Was sind die Vorteile und Nachteile von Nicecream?

Für die Zubere­itung von Nice­cream wird „nur“ ein stark­er Mix­er benötigt, aber keine Eis­mas­chine und es geht schneller als mit ein­er Eis­mas­chine, weil die Hauptzu­tat vorher gefroren wurde. Wer jedoch „nur“ eine Eis­mas­chine, aber keinen starken Mix­er hat, ist mit den klas­sis­chen Rezepten bess­er bedi­ent.

Nice­cream mit eini­gen frischen Erd­beeren und einem Schuß Vanille­ex­trakt püri­ert. Der Erd­beergeschmack dominiert, die Bana­nen­note bleibt jedoch präsent.

Der Nachteil von Nice­cream ist, dass die Geschmack­srich­tung auf „Banane“ beschränkt ist. Prinzip­iell lässt sich das Prinzip wie hier beschrieben aber auch auf andere Sorten über­tra­gen, dann jedoch nicht immer veg­an oder frei von Indus­triezuck­er. Egal, was einige Food­blogs schreiben, Nice­cream schmeckt nicht wie nor­male Eis­creme, son­dern eher wie ein eiskalter Bana­nensmooth­ie, was er im Grunde ja auch ist. Hat aber auch etwas für sich.

Je nach per­sön­lich­er Ernährungsaus­rich­tung wird an Nice­cream geschätzt, dass sie veg­an und frei von Indus­triezuck­er ist. Let­zteres hängt jedoch auch etwas von der ver­wen­de­ten Pflanzen­milch ab.

Eis-Rezept: Rotes Johannisbeereis selbst machen ohne Eigelb

Vor eini­gen Jahren hat­te ich hier im Blog ein Rezept für Johan­nis­beer-Eis veröf­fentlicht, bei dem ich Ei als Bindemit­tel genutzt habe.

Da ich im Laufe der Zeit jedoch auch pflan­zliche Bindemit­tel ken­nen­gel­ernt habe, wollte ich in der aktuellen Johan­nis­beeren-Sai­son ein anderes Bindemit­tel aus­pro­bieren. Deshalb präsen­tiere ich euch heute ein rotes Johan­nis­beereis ohne Eigelb! Das hat den Vorteil, dass die Eis­masse kom­plett kalt ohne Erwär­men angerührt wer­den kann.rotes-johannisbeereis_16A9129

Rezept für Rotes Johannisbeereis ohne Eigelb

Eis­vari­ante: Sah­neeis
Schwierigkeits­grad: Ein­fach

Zutat­en:

  • 350 g rote Johan­nis­beeren (ohne Grün, ca. 500 g mit Grün)
  • 200 ml Sahne (30% Fett)
  • 100 ml Vollmilch
  • 120 g Zuck­er (davon 50 g zum Saft ziehen)
  • 1 g Johan­nis­brotk­ern­mehl*

Zubere­itung:

  1. Die reifen Johan­nis­beeren vor­sichtig waschen, abtropfen lassen und von den Stie­len befreien. Es soll­ten ca. 350 Gramm übrig bleiben.
  2. 50 Gramm vom Zuck­er zu den Beeren geben und min­destens eine halbe Stunde (gerne auch länger) Saft ziehen lassen.
  3. Danach die Johan­nis­beeren passieren, am besten mit ein­er Flot­ten Lotte*. Den restlichen Zuck­er hinzugeben und ver­rühren.
  4. Zwei Ess­löf­fel von der Sahne in ein kleines Gefäß geben und das Johan­nis­brotk­ern­mehl dazu geben und gle­ich ver­rühren, da es schnell klumpt.
  5. In ein größeres Gefäß umschüt­ten und unter Rühren die restliche Sahne und Milch hinzugeben. Falls sich doch Klüm­pchen gebildet haben, am besten mit einem Mix­er durch­mix­en.
  6. Die Zuck­er-Johan­nis­beer-Masse hinzugeben und wieder alles ver­rühren.
  7. Jet­zt in die Eis­mas­chine geben oder wie hier erk­lärt ohne Eis­mas­chine zubere­it­en.

Tipps und Tricks:

  • Das Johan­nis­brotk­ern­mehl genau abwä­gen, da die Kon­sis­tenz son­st schnell gum­mi­ar­tig wird. Als Ori­en­tierung: 1 Gramm soll­ten ca. ein gestrich­en­er Teelöf­fel sein.
  • Das Johan­nis­brotk­ern­mehl am besten durch ein Sieb gießen, wenn es in Schritt 4 zur Sahne gegeben wird.
  • Da Johan­nis­brotk­ern­mehl noch bess­er Wass­er bindet, wenn es erhitzt wurde, kann die Masse bei Schritt 5 auch erhitzt wer­den, dann dauert es halt nur länger und ist aufwändi­ger.
  • Das Rezept funk­tion­iert natür­lich auch mit schwarzen Johan­nis­beeren oder mit gefrore­nen Frücht­en.
  • Je nach­dem, wie reif (und damit wie sauer) die Früchte sind, kann der Zuck­erge­halt etwas vari­iert wer­den. Aber beim Abschmeck­en daran denken: Das fer­tige Eis schmeckt in der Regel weniger süß als die Eis­masse auf Zim­mertem­per­atur.

* Affil­i­ate

Eis-Rezept: Erdbeer-Milcheis-Sorbet-Duett selbst machen

Jet­zt sind wir ger­ade in der Hochzeit der Erd­beer­sai­son und wieder gibt es mehr pralle frische Erd­beeren als wir ver­ar­beit­en kön­nen.

Glück­licher­weise ist Erd­beereis auch eine der drei beliebtesten Eis­sorten. Und was schmeckt bess­er als ein Erd­beereis? Zwei Erd­beereis!

Ich habe gedacht, ich kom­biniere ein fruchtiges Erd­beer-Sor­bet mit einem sah­ni­gen Erd­beereis auf Milch­ba­sis und was soll ich sagen? Ja, das Ergeb­nis kann sich schmeck­en lassen. An den meis­ten Eis­die­len gibt es ja in der Regel nur eine der bei­den Sorten im Ange­bot, aber hier gibt es nun endlich bei­de Vari­anten gle­ichzeit­ig. Erd­beer-Him­mel!

Rezept für Erdbeer-Milcheis-Sorbet-Duett

Eis-Vari­ante: Milcheis und Sor­bet
Schwierigkeits­grad: Mit­tel

Zutat­en:

  • 1x Erd­beereis (Milcheis-Basis) (zum Beispiel das hier oder das hier)
  • 1x Erd­beer-Sor­bet (zum Beispiel das hier oder das hier)

Zubere­itung:

  1. Die bei­den Eis-Sorten oben nach der jew­eili­gen Anleitung vor­bere­it­en.
  2. Abkühlen lassen und die Milcheis in die Eis­mas­chine geben.
  3. Danach das Milcheis entwed­er in einen großen oder je zur Hälfte in zwei nor­male TK-Behäl­ter geben und in den Tiefküh­ler geben.
  4. Nun das Erd­beer­sor­bet in die gesäu­berte und abgetrock­nete Eis­mas­chine geben.
  5. Das Erd­beer­sor­bet über das Milcheis geben und mit ein­er Gabel langsam grobe Schlieren ein­rühren. Nicht zu stark rühren, son­st ver­mis­chen sich bei­de Eis­sorten zu sehr.
  6. Wieder in den Tiefküh­ler geben und gefrieren lassen.

Tipps und Vari­anten:

  • Dieses Duett funk­tion­iert natür­lich mit vie­len ver­schiede­nen Kom­bi­na­tio­nen. Seid kreativ und lasst euren Ideen freien Lauf.
  • Wer das Eis kom­plett veg­an haben will, nimmt dieses veg­ane Erd­beereis statt des Milcheis.
  • Während die meis­ten Eis-Rezepte im Blog auch ohne Eis­mas­chine umset­zbar sind, wäre das hier deut­lich schwieriger, weil es darauf ankommt, dass bei­de Sorten zwar fer­tig gerührt sind, aber noch nicht so fest­ge­froren, dass sie nicht mehr mis­chbar wären. Tim­ing ist also wichtig. Wer nur eine pas­siv küh­lende Eis­mas­chine ohne Kom­pres­sor hat, kann eben­falls an die Gren­zen der Eis­mas­chine stoßen, hier müsste sich­er ein zweit­er Küh­lakku zum Ein­satz kom­men.

Der Gewinner des Gelato Festival Berlin 2018 steht fest

Es war ein heißer Tag am Feitag, als ich mich bei der Jury des Gela­to Fes­ti­val Berlins ein­fand. Bei strahlen­der Sonne und über 30°C waren das per­fek­te Voraus­set­zun­gen, um die besten Eis-Kreatio­nen von ins­ge­samt 16 Eis­mach­ern aus ganz Deutsch­land zu verkosten.

Am Ende gewann dann zusam­men mit den Stim­men des Pub­likums – mein­er Ansicht nach wohlver­di­ent – Giuseppe Cimi­no vom Eis­café Eis Rim­i­ni aus Ras­tatt-Plit­ters­dorf in Baden-Würt­tem­berg mit mit sein­er Eis­sorte “Physalis-Avo­ca­do Sor­bet“.

Die Gewin­ner­sorte „Physalis-Avo­ca­do-Sor­bet“

Als Gewin­ner des Gela­to Fes­ti­val­wird Guiseppe Cimi­no das erste Mit­glied der Deutschen Mannschaft von Eiskon­di­toren sein, die 2021 beim Inter­na­tionalen Finale der Gela­to Fes­ti­val World Mas­ter 2021 in Ital­ien antreten wird. Die zwei weit­eren Mit­glieder der deutschen Mannschaft wer­den die jew­eili­gen Gewin­ner des Gela­to Fes­ti­val 2019 und 2020 sein.

Die höch­ste Punk­tzahl der Jury ging an Mar­co Cor­rocher von der Eis­diele Morandin in Lich mit seinem Eis „But­ter, Brott und Marme­lade“, welch­es mich schon im Vorauss­cheid überzeu­gen kon­nte.

Der Favorit beim Pub­likum war die Eis­sorte „Rose Gar­den“, ein süßes Pfir­sis­chsor­bet mit Rosen­var­ie­ga­to von Karo­line Stich aus Berlin.

Als näch­stes zieht das Gela­to Fes­ti­val nach Warschau, Lon­don und Wien, danach ste­hen acht Sta­tio­nen in den USA auf dem Pro­gramm.

Deutschland-Finale des Gelato Festival 2018 am 1.–2. Juni bei Berlin

Die besten Eis-Sorten Deutsch­lands an einem Platz kosten? An diesem Woch­enende ist es möglich. Vom 1. bis 2. Juni 2018 (jew­eils 12–20 Uhr) find­et im McArthur­Glen Design­er Out­let Berlin das Deutsch­land-Finale des „Gela­to Fes­ti­val 2018″ statt.

Die 16 besten Eis­mach­er Deutsch­lands, welche in vier Halb­fi­nal-Run­den ermit­telt wur­den (ich war bei ein­er davon dabei), treten gegeneinan­der an, um sich für die Teil­nahme in der „deutschen National­mannschaft“ für die Gela­to Fes­ti­val World Mas­ters 2021 zu qual­i­fizieren.

Als Teil­nehmer dabei sind:

  1. Pao­lo Vit­to­ria (Eis Panciera in Alt­stadt 78, 84028 Land­shut) mit der Sorte „Sahne-Marzi­pan-Eis
  2. Giuseppe Cimi­no (Eis Rim­i­ni in Fährstraße 49, 76437 Ras­tatt Plit­ters­dorf) mit der Sorte „Physalis-Avo­ca­do Sor­bet­to
  3. Davide Arnol­do & Ste­fa­nia Fat­tor (Eis­cafe Corti­na in Gilde­hauser Weg 59, 48529 Nord­horn) mit der Sorte „Trilo­gia Bian­ca
  4. Rino & Manuel Bernar­di (Gran Café by Rino in Post­straße 32, 88416 Ochsen­hausen) mit der Sorte „Red King
  5. Fed­eri­co Sac­chet (Eis­cafe Gus­to Mose­na in Oster­straße 10, Hameln) mit der Sorte „Noc­ci­o­la Pro (fuma­ta)“
  6. Anto­nio Morossi (Eis­cafe Eis­cafe Dolomi­ti in Horster­strasse 9, 45964 Glad­beck) mit der Sorte „Griechis­ch­er Joghurt Honig Nuss
  7. Mario Bevac­qua (Eis­cafe San Mar­co in Moers­er Land­straße 420, 47802 Krefeld) mit der Sorte „Istin­to
  8. Mar­co Cor­rocher (Morandin gela­to e caf­fè in Unter­stadt 11, 35423 Lich) mit der Sorte „But­ter, Brot und Marme­lade
  9. Francesco Bon­tem­po (Cristalli­no in Leng­grieser Str. 3, 83646 Bad Tölz) mit der Sorte „Dia­man­té del Sud
  10. Mas­si­mo Per­il­li (Per­il­li Eis in Lauter­bach­er Straße 2, Großen­lüder) mit der Sorte „White Man­go
  11. Gui­do Pel­le­gri­ni (Eis­cafe Pel­le­gri­ni in Tauben­straße 2, 06449 Asch­er­sleben) mit der Sorte „Salziges But­terkaramelleis
  12. Francesco Orri­co (Eis­café Orri­co in Molk­ereipl. 5, 46499 Ham­minkeln) mit der Sorte „Eccel­len­za
  13. Anto­nio Tomasel­lo (Gela­to shop Duo – Sicil­ian ice cream in Skalitzer Straße 77, Berlin) mit der Sorte „Etna
  14. Karo­line Stich (Eis Queen in Schichauweg 52, Berlin) mit der Sorte „Rose Gar­den
  15. Anto­nio Paler­mo (Eis­café Paler­mo in Haupt­straße 24, 06862 Dessau-Roßlau) mit der Sorte „Limone, men­ta & Zen­ze­ro
  16. Josephine Damann (Eis­cafe Dammann in Harsewinkel) mit der Sorte „White Choco­late Dream

Die Entschei­dung ergibt sich aus den Stim­men der 10-köp­fi­gen Fachjury, in der auch ich wieder anwe­send sein werde, sowie der Pub­likum­swer­tung. Außer­dem in der Jury sind meine Kol­le­gin Maike vom Blog „Berlin isst Eis“, Dario Fontanel­la, Erfind­er des Spaghet­ti-Eis, der Restau­rant-Kri­tik­er Ste­fan Elfen­bein, Ger­hard Schenk, Präsi­dent des Deutschen Kon­di­toren Bun­des, Eva-Maria Hilk­er von Ess­press sowie einige andere Kol­le­gen.

Besuch­er kön­nen für 10 Euro ein Gela­to-Tick­et erwer­ben, mit dem alle 16 Sorten gekostet wer­den kön­nen und welch­es zur Abstim­mung berechtigt. Kinder unter einem Meter erhal­ten gün­stigere Tick­ets. Die Tick­ets kön­nen vor Ort oder hier auf der Gela­to Fes­ti­val Web­seite erwor­ben wer­den. Tipp: Mit dem Code „Promo_gelatofestival“ gibt es online 2 Euro Rabatt auf die Tick­ets.

Das Gelato Festival

Das Gela­to Fes­ti­val ist ein Wan­der­wet­tbe­werb auf Rädern: das Gela­to Vil­lage wird auf Trucks trans­portiert und auf jed­er Etappe ver­wan­deln sich die Trucks in eine Gela­to Welt. Der 13 Meter lange Truck „Buon­tal­en­ti“ beherbergt das welt­größte Eis­la­bor auf Rädern. Berlin ist die erste Etappe des Gela­to Fes­ti­val in Europa (nach drei Etap­pen in Ital­ien); danach rollen die Trucks weit­er nach Warschau, Lon­don und Wien. Nach Europa ziehen die Gela­to Trucks in die USA, wo eine lange Tour mit acht Etap­pen auf dem Pro­gramm ste­ht.

Gelato Festival World Master 2021

Mit der Tour 2018 begin­nt der inter­na­tionale Wet­tbe­werb Gela­to Fes­ti­val World Mas­ters 2021, der in Flo­renz mit der Ver­gabe des Titels „World­mas­ter“ an ein nationales Team endet. Jedes nationale Team set­zt sich aus drei Eis­mach­ern zusam­men, die sich jew­eils in einem Jahr qual­i­fiziert haben. Deutsch­land gibt am 1. und 2. Juni den Startschuss für die erste Auswahl eines Team-Mit­glieds. 2019 und 2020 erfol­gt dann die Wahl für das zweite und dritte Mit­glied der National­mannschaft. Dank der vier Ver­anstal­tun­gen (von 2018 bis 2021) stellt Deutsch­land zum ersten Mal ein nationales Team mit höch­stqual­i­fizierten Gelatieri zusam­men.

Die schnelle und einfache Faustregel für leckere und vegane Frucht-Sorbets

Eine der ein­fach­sten und schnell­sten Möglichkeit­en, Eis selb­st zu machen, ist die Her­stel­lung eines Sor­bets.

Natür­lich kön­nen wir hier viel Sorgfalt und Genauigkeit wal­ten lassen, aber für den Haus­ge­brauch eignet sich eine kurze, präg­nante Formel, um in der Regel ein leck­eres, veg­anes Sor­bet aus frischen (oder tiefgekühlten) Frücht­en zu erhal­ten.

Die schnelle Formel für Fruchtsorbets:

  • 2 Teile Frucht
  • 1 Teil Zuck­er
  • 1 Teil Wass­er

Das war’s? Ja, das ist alles.

Da Eis­maschi­nen nicht nur eine max­i­male Füll­menge, son­dern auch eine Min­dest­füll­menge haben, emp­fiehlt es sich, als Resul­tat ca. 700–900 ml zu erhal­ten, also zum Beispiel 400g Früchte, 200g Zuck­er, 200g Wass­er für 800g Sor­bet­masse. Als Min­i­mum empfehle ich 250g Früchte und je 125g Zuck­er und Wass­er für 500g Sor­bet­masse.

Ein­fach alles zusam­menkip­pen, mix­en, bis sich der Zuck­er aufgelöst hat und in die Eis­mas­chine geben. Wer keine Eis­mas­chine hat, fol­gt ein­fach dieser Anleitung.

Der pas­sion­ierte Eis­mach­er hat natür­lich selb­st inner­halb dieser weni­gen Zutat­en viel Gestal­tungsspiel­raum. Wie frisch, reif und qual­i­ta­tiv hochw­er­tig sind die aus­gewählten Früchte? Haushalt­szuck­er, Pud­erzuck­er, brauner Zuck­er, Honig? Leitungs­mass­er, Min­er­al­wass­er, mit oder ohne Kohlen­säure? Zusät­zlich kön­nen auch Zitro­nen­saft, Salz, Gewürze, Kräuter und andere Aromen für den „beson­derne Kick“ ver­wen­det wer­den.

Pen­dan­ten mögen jet­zt ein­wen­den, dass die obige Formel nicht berück­sichtigt, dass einige Früchte mehr Wass­er als andere enthal­ten. Wasser­mel­o­nen enthal­ten zum Beispiel 95% Wass­er, Bana­nen nur 75%. Aber im Schnitt haben die meis­ten frischen Früchte einen Wasserge­halt von 80–90%, weshalb die Formel oben gut funk­tion­iert.

Wie gesagt, es ist eine leicht zu merk­ende Faus­tregel. Wer mehr Zeit hat, kann durch leicht­es Anpassen der Formel noch bessere Ergeb­nisse erzie­len, aber für das schnelle frische Sor­bet zwis­chen­durch ist obige Formel aus­re­ichend und bietet trotz­dem genug Raum für Exper­i­mente.

Wer sich einige Inspi­ra­tio­nen holen will, kann hier in unseren Sor­bet-Rezepten stöbern.

Wie macht ihr eure Sor­bets?

Testbericht: Eismaschine Nemox NXT-1

Wenn wir etwas testen, haben wir den Anspruch, das Pro­dukt auch wirk­lich auszupro­bieren, um Praxis­er­fahrun­gen zu sam­meln. Deswe­gen gibt es bish­er auch so wenige Eis­maschi­nen-Tests hier im Blog, weil die Geräte teuer und sper­rig sind.

Auf der Gelatis­si­mo-Messe sprach ich mit dem Chef der Fir­ma Espres­so Pool aus Ham­burg, welche die ital­ienis­chen Eis­maschi­nen der Fir­ma Nemox in Deutsch­land vertreiben. Da Nemox zu den Top-Marken für Eis­maschi­nen gehört, wollte ich gerne deren Eis­maschi­nen eben­falls aus­pro­bieren.

Espres­so Pool war so fre­undlich, mir das Nemox-Top­mod­ell „Gela­to NXT1 L’Automatica“* für einige Wochen zur Ver­fü­gung zu stellen, damit ich die Mas­chine auf Herz und Nieren testen kann.

Die Nemox NXT1 wird als „einzige vol­lau­toma­tis­che Eis­mas­chine der Welt“ bewor­ben. Ein­fach Eis­mix ein­füllen, Knpf drück­en und warten. Gut, soweit ist der Ablauf auch bei anderen Eis­maschi­nen, der Unter­schied soll sein: Die Mas­chine erken­nt automa­tisch, wenn die Eis­masse fest genug ist, schal­tet sich dann für max­i­mal acht Stun­den in einen Erhal­tungsmodus und rührt dann nur jew­eils kurz weit­er, wenn die Eis­masse zu flüs­sig zu wer­den begin­nt.

Als die Mas­chine ankam, hat­te ich schon die Eis­mis­chung für ein bewährtes Rezept (Schoko­ladeneis) vor­bere­it­et. Aber die Ent­täuschung war groß: Die Mas­chine ging zwar an und kühlte, aber rührte nicht. Nach einem Tele­fonat mit dem Tech­niker entsch­ieden wir uns für einen Aus­tausch der Mas­chine. Ich bekam also ein neues Test­gerät zugeschickt, welch­es paar Tage später ein­traf.

Wieder habe ich eine Eis­mis­chung vor­bere­it­et, dies­mal dieses Vanilleeis. Die Freude war groß als die Mas­chine ansprang und nach der reg­ulären Kühlphase von zwei Minuten mit einem laut­en Röhren das Rühren begann. Die Freude ließ lei­der nach als nach ca. ein­er hal­ben Stunde die Mas­chine das Rühren been­dete und in den Erhal­tungsmodus schal­tete. Komisch, dabei war die Eis­masse defin­i­tiv noch nicht fest genug. Also schal­tete ich die Mas­chine kurz­er­hand ganz aus, wieder an und ließ sie von vorne begin­nen. Als sich die Mas­chine irgend­wann erneut in den Erhal­tungsmodus schal­tete, war die Kon­sis­tenz des Eis zufrieden­stel­lend und so ca. alle fünf Minuten rührte die Mas­chine tat­säch­lich etwas weit­er, um diese Kon­sis­tenz zu erhal­ten.

Da ich jet­zt aber nicht ca. einen Liter Eis alleine essen wollte und bei uns das Eis sowieso immer in den Tiefküh­ler kommt, wollte ich den Met­all­be­häl­ter zum beque­meren Umfüllen aus der Mas­chine heben. Hier offen­barte sich eine kleine Design­schwäche, weil der Rührer mit der Mas­chine so ver­schraubt ist, dass ich erst den Rührer loss­chrauben muss, um den Behäl­ter ent­nehmen zu kön­nen. Bis dahin ist jedoch schon mein Eis­mix gekom­men und ich musste qua­si ins fer­tige Eis greifen, um die Schraube lösen zu kön­nen.Als näch­stes habe ich wieder das bewährte Schoko­ladeneis pro­biert, aber auch hier schal­tete sich die Mas­chine zu früh ab und erst nach einem zweit­en Start erhielt ich die gewün­schte Eiskon­sis­tenz. Bei der drit­ten Sorte, einem klas­sis­chen Sor­bet, schaute ich genau auf die Uhr. Und siehe da: Bei­de Male schal­tete sich die Mas­chine nach genau 30 Minuten Laufzeit ab, was gefühlt auch der Laufzeit der anderen Tests entsprach.

Nach diesem etwas ernüchtern­den Test schick­te ich die Mas­chine zurück. Die Fir­ma testete die Nemox und kam zu dem Schluss, dass diese bei ihnen ein­wand­frei funk­tion­ierte. Der Unter­schied war, dass ich die zweite Mas­chine ohne Kon­tak­t­flüs­sigkeit zwis­chen Mas­chine und Behäl­ter ver­wen­det hat­te, nach­dem der Tech­niker meinte, es gin­ge auch ohne. Laut Anleitung soll eine Alko­hol­lö­sung oder Salzwasser­lö­sung dafür sor­gen, dass der Käl­te­trans­fer bess­er stat­tfind­en kann. .

Die Mas­chine kann auch kom­plett ohne raus­nehm­baren Behäl­ter und damit auch ohne Kon­tak­t­flüs­sigkeit betrieben wer­den. Dann stelle ich mir das Reini­gen des Inneren von den Eis­resten etwas schwierig vor.

Gehen wir davon aus, dass die Mas­chine so wie bewor­ben funk­tion­iert:
Dann eignet sie sich gut, um tafel­frisches Eis als Dessert für Gäste zu servieren, ohne sich kurz vorher um das Eis statt um die Gäste küm­mern zu müssen. Da die Mas­chine jedoch einen Geräusch­pegel an den Tag legt, der eine Unter­hal­tung etwas stört, sollte sie dann nicht im gle­ichen Raum ste­hen.

Wer wie ich das Eis jedoch sowieso für den Tiefküh­ler umfüllen will, weil er nicht die kom­plette Charge auf ein­mal isst, für den ist diese Mas­chine weniger geeignet, zumal sie mit über 600 Euro deut­lich teur­er ist als Eis­maschi­nen ander­er Her­steller ohne die Automatik-Funk­tion.

* Affil­i­ate

Close