Eis-Rezept: Grüner-Tee-Eis selbst machen

Ich war­ne lie­ber vor­weg: An die­sem Geschmack schei­den sich die Geis­ter. Grü­ner-Tee-Eis schmeckt nach – nun ja – grü­nem Tee. Die einen lie­ben die­sen Geschmack, vor­nehm­lich Leu­te, die auch sonst grü­nen Tee trin­ken, Sushi essen und fern­öst­li­che Kul­tur zu schät­zen wis­sen. Ande­re fin­den das Eis ein­fach nur „eklig“, weil es nicht süß sei, obwohl etwas Zucker ent­hal­ten ist. Aber ent­schei­det selbst.

Rezept: Grüner-Tee-Eis

Eis­va­ri­an­te: Sah­ne­eis
Schwie­rig­keits­grad: Mit­tel

Zuta­ten:

  • 250 ml Voll­milch
  • 3 Eigelb
  • 40 g Zucker
  • 20 g Zucker­rü­ben­si­rup*
  • 3 g Matcha* (Grü­ner-Tee-Pul­ver) (ca. 3 gehäuf­te Bam­bus­löf­fel)
  • 100 ml hei­ßes Was­ser
  • 400 g Sah­ne

Zube­rei­tung:

  1. Die Milch erhit­zen, aber nicht kochen las­sen.
  2. In der Zwi­schen­zeit die Eigel­be mit dem Zucker und dem Sirup ver­rüh­ren, bis sich der Zucker gut auf­ge­löst hat.
  3. Die hei­ße Milch in die Zucker-Ei-Mischung rüh­ren, bis sich alles ver­mischt hat.
  4. Die Milch wie­der im Topf sim­mern las­sen, bis die Mas­se cre­mi­ger wird. Ach­tung, nicht kochen las­sen, sonst gerinnt das Eigelb.
  5. Die Mas­se vom Herd neh­men und abküh­len las­sen.
  6. Das Matcha-Pul­ver mit ca. 100 ml hei­ßem Was­ser (idea­ler­wei­se 70–80°C) in einer klei­nen Scha­le auf­gie­ßen und mit einem Matcha-Besen* schau­mig rüh­ren, bis an der Ober­flä­che des Tees sich vie­le klei­ne Bläs­chen gebil­det haben. Der Matcha-Besen soll­te nicht den Boden der Scha­le berüh­ren.
  7. Den Tee und die Sah­ne zur Eis­mas­se geben und wei­ter auf Raum­tem­pe­ra­tur abküh­len las­sen.
  8. Kurz umrüh­ren und die Mas­se in die Eis­ma­schi­ne geben oder nach die­ser Anlei­tung ohne Eis­ma­schi­ne zube­rei­ten.

Tipps:

  • Beson­ders gut schmeckt das Eis, wenn dazu etwas Süßes gereicht wird, zum Bei­spiel Kek­se oder etwas Scho­ko­la­de.

Vari­an­ten:

  • Wer sehr ger­ne grü­nen Tee trinkt, kann auch ein Gramm mehr Matcha benut­zen.
  • Wer sich nicht sicher ist, ob er den Geschmack über­haupt mag, bleibt bei den 3 Gramm und nimmt 80 g Zucker.

Wie schmeckt euch das Eis?

* Affi­lia­te-Link

Inspiration für ein weiteres Eis-Rezept

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Saskia

    Ich habe Grü­ner Tee Eis ein­mal beim Japa­ner geges­sen, sehr lecker!

Schreibe einen Kommentar