Rezept: Zitronen-Chips als Dekoration

Nach diversen Eis-Rezepten und Tipps und Tricks rund ums Speiseeis bekommt ihr nun etwas zum Deko­ri­eren und Naschen.

Heute habe ich dieses Rezept nicht sel­ber aus­getüftelt. Diese Idee habe im Kochmagazin „Saisonküche“ gese­hen. Aus­pro­biert habe ich es trotz­dem zwei Mal und für unseren Blog angepasst und über­ar­beit­et. Die Fotos habe ich selb­st gemacht.

Um Ideen zu holen, wälze ich viele Kochzeitschriften und Büch­er, schaue mir Kochsendun­gen an und schöpfe aus meinem Fach­wis­sen als gel­ern­ter Koch. Nor­maler­weise samm­le ich nur Ideen, die ich kom­plett auf den Kopf stelle, um etwas Neues zu kreieren. Bei diesen Zitro­nen-Chips war es nicht nötig, denn sie schmeck­ten so schon aus­geze­ich­net. Nur den Zuck­er habe ich durch braunen Rohrzuck­er erset­zt. Für mich passt und schmeckt es bess­er.Rezept für Zitro­nen-Chips:

Zubere­itung:

  1. Bio-Zitro­nen unter heißem Wass­er waschen.
  2. Mit einem schar­fem Mess­er sehr feine Scheiben schnei­den.
       3. Die Zitro­nen­scheiben in Rohrzuck­er bei­d­seit­ig wen­den und auf ein mit Back­pa­pi­erbelegtes Blech leg­en.
       4. Den Ofen auf 90°C vorheizen. Dazu empfehle ich einen Ofen-Ther­mome­ter*, da viele ältere Mod­elle in den unteren Tem­per­atur sehr unge­nau sind.
       5. Die Zitro­nen­scheiben etwa 60–75 Minuten trock­en.
       6. Im aus­geschal­teten und geöffneten Ofen abkühlen lassen.
       7. Noch in war­men Zus­tand die Zitro­nen vom Blech lösen und auf ein frisches Papi­er leg­en.
       8. Die Zitro­nen­scheiben inner­halb von 24 Stun­den ver­naschen, da sie wieder weich­er wer­den.
Tipps:
  • Zitro­nen-Chips eignen sich her­vor­ra­gend zum Deko­ri­eren von Eis-Kugeln, Eis-Bech­ern, exo­tis­chen Long-Drinks, Süßspeisen und vie­len anderen Din­gen.
  • Beim Back­en kann man sich leicht in die Irre führen lassen, da die Zitro­nen erst knus­prig wer­den, wenn der flüs­sige Zuck­er erstar­rt.
  • Statt Rohrzuck­er kann nor­maler Zuck­er aus Zuck­er­rüben ver­wen­det wer­den.
  • Unbe­d­ingt Bio-Zitro­nen ver­wen­den. Behan­delte Zitro­nen schmeck­en unan­genehm bit­ter.

Viel Spass beim Aus­pro­bieren.

Gefällt Euch dieser Vorschlag? Habt Ihr diese Chips schon aus­pro­biert?

* Affil­i­ate-Link

0 Kommentare… füg einen hinzu

Hinterlasse einen Kommentar

Close