Der Klassiker: Rezept für Vanilleeis

von R. Kneschke

Vanilleeis ist die am meisten verkaufteste Geschmacksrichtung bei Eiscreme.

Deshalb gibt es heute ein Rezept für ein sehr schlichtes, aber ebenso geschmackvolles Vanilleeis.

Vanilleeis (© Robert Kneschke)
Schwierigkeitsgrad: Leicht
Eisvariante: Sahneeis

Zutaten:

  • 3 Eigelb
  • 130g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250g Milch
  • 200g Sahne

Zubereitung:

  1. Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit einer Messerspitze auskratzen.
  2. Das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillemark in einer Schüssel zu einer homogenen Masse verrühren.
  3. Die Milch zusammen mit der entleerten Vanilleschote in einem Topf erhitzen.
  4. Langsam nach und nach die Ei-Zucker-Mischung in die Milch rühren.
  5. Unter ständigem Rühren die Mischung im Topf simmern lassen, bis sie beginnt, cremiger und fester zu werden.
  6. Den Topf vom Herd nehmen, die Vanilleschote entfernen und alles abkühlen lassen.
  7. Die Sahne in die Mischung rühren und alles danach in die Eismaschine geben.

Alternativen:

  • Wer das Eis cremiger haben will, ersetzt die Milch durch Sahne.
  • Noch cremiger wird das Eis, wenn die Sahne vor dem Zugeben (Schritt 7) aufgeschlagen wird. Dazu sollte sich die Mischung aber schon komplett auf Zimmertemperatur (oder kühler) abgekühlt haben.
  • Wer das Eis mit weniger Kalorien und leichter haben will, ersetzt die Sahne durch Milch (den zweiten Teil auch erst später dazugeben).
  • Die echte Vanille kann auch durch Vanilleextrakt* ersetzt werden.

Schmeckt Euch Vanilleeis auch am besten? Oder was ist Euer Eis-Klassiker?

Update: Eine verbesserte Variante von diesem Vanilleeis basierend auf euren Kommentaren gibt es jetzt hier.

* Affiliate-Link

Hinterlasse einen Kommentar