Eis-Rezept: Joghurt-Maracuja-Eis selbst machen

Ein frisches Joghurteis geht eigentlich immer. Gerne natür­lich kom­biniert mit ein­er exo­tis­chen Frucht, die nicht in jed­er klas­sis­chen Eis­diele zu find­en ist. Dies­mal fällt die Wahl auf Maracu­jas, weil es diese mit­tler­weile als Frucht­püree auch in kleinen Pack­un­gen für den Haus­ge­brauch gibt. Das hat­te ich ja vor ein­er Weile von der jun­gen Fir­ma Polpin­ha ent­deckt und hier vorgestellt.

Rezept für Joghurt-Maracuja-Eis

Eis­vari­ante: Joghurteis
Schwierigkeits­grad: Leicht

Zutat­en:

Zubere­itung:

  1. Den Zuck­er mit dem Trauben­zuck­er, dem Mager­milch­pu­ver, dem Inulin und dem Salz gut mis­chen.
  2. Das Eis-Bindemit­tel eben­falls sehr gut mit den trock­e­nen Zutat­en mis­chen.
  3. Die Sahne mit dem Natur­joghurt und dem Maracu­japüree ver­rühren und langsam die Trocken­zu­tat­en hinzugeben und gut durch­mix­en.
  4. Die Eis­masse 30–60 Minuten im Kühlschrank reifen lassen.
  5. Noch mal gut durch­mix­en und in die Eis­mas­chine geben. Alter­na­tiv kann die Eis­masse nach dieser Anleitung ohne Eis­mas­chine zubere­it­et wer­den.
Bilanzierung des Joghurt-Maracu­ja-Eis mit­tels eines Eis-Bilanzierung­spro­gramms

Tipps und Vari­anten:

  • Statt Maracu­japüree kön­nen natür­lich auch andere Früchte ver­wen­det wer­den.
  • Das Eis­bindemit­tel beste­ht zu gle­ichen Teilen aus Johan­nis­brotk­ern­mehl, Guark­ern­mehl und Apfelpek­tin. Alter­na­tiv kann stattdessen auch 2,5g Johan­nis­brotk­ern­mehl ver­wen­det wer­den.

* Affil­i­ate-Link

1 Kommentar… füg einen hinzu
  • Danke für das tolle Rezept. Ich habe es heute gemacht und es ist richtig gut geworden und schmeckt wirklich wie erwartet sehr gut und die Konsistenz ist top. Euer Vanilleeis bzw ein Vanilleeis nach Euerm Rezept ist grad in der Maschine. 🙏 😁👍🏻

    Antworte

Hinterlasse einen Kommentar

Close