Eis-Rezept: Erfrischendes Parfait mit Olivenöl selber machen

Wer unter Spei­se­eis zu Kugeln geform­te Eis­kre­me ver­steht – womög­lich noch mit den Aro­men Scho­ko­la­de, Vanil­le und Erd­bee­re – liegt sicher nicht falsch, aber wenn die­se Per­son durch unse­ren Blog stö­bert, wird sie fest­stel­len, wie viel­sei­tig Spei­se­eis sein kann. Nicht nur die Aro­men sind viel­sei­tig und unend­lich kom­bi­nier­bar, auch die For­men und Zube­rei­tun­gen vari­ie­ren ganz nach Fan­ta­sie.

Eis_Blog_erfrischendes_Parfait_mit_Olivenöl_Blog

Bei die­sem Rezept han­delt es sich nicht um einen April­scherz wie bei mei­nem letz­ten Rezept. Denn hier har­mo­niert das Oli­ven­öl her­vor­ra­gend mit dem Oran­gen- und Limet­ten­saft. Zusam­men gibt es eine erfri­schen­de Note, was ide­al zu der bevor­ste­hen­den Som­mer­zeit passt.

Um eine Art Par­fait han­delt es sich im heu­ti­gen Rezept. Zwar wird es nicht klas­sisch her­ge­stellt, in dem man eine Milch-Ei-Zucker-Mas­se zur „Rose abkocht“. Hier stellt man eine Saba­yon her, die man dann gefriert. Wie eine sol­che Saba­yon her­ge­stellt wird, erfahrt ihr im Rezept.

Erfrischendes Parfait mit Olivenöl selber machen

Eis­va­ri­an­te: Par­fait
Schwie­rig­keits­grad: Mit­tel bis schwer

Zuta­ten:

Zube­rei­tung:

  1. Eigel­be, Limet­ten­saft, Oran­gen­saft und den Läu­ter­zu­cker in eine Schüs­sel geben. Am bes­ten eig­net sich eine aus rost­frei­em Stahl.
  2. Die Schüs­sel in ein heis­ses Was­ser­bad stel­len und unter ste­tem Schla­gen mit einem Schwing­be­sen zu einer luf­ti­gen Mas­se schla­gen.
  3. Wenn die Mas­se luf­tig und sämig ist, in einem kal­ten Was­ser­bad wie­der abküh­len.
  4. Das Oli­ven­öl unter die kal­te Mas­se rüh­ren. Erst wenig ein­rüh­ren. Nach 1 cl pro­bie­ren. Je nach Qua­li­tät vom Öl kann das schon rei­chen. Es soll ja nur einen Hauch vom Oli­ven­öl auf­wei­sen. Bei mir reich­te 1,5 cl vom Öl.
  5. Das Eiweiss mit einer Pri­se Salz steif schla­gen und vor­sich­tig unter die Mas­se zie­hen.
  6. In ein geeig­ne­tes Gefäss geben und tief­küh­len. Auf kei­nen Fall in der Eis­ma­schi­ne gefrie­ren las­sen! Sonst geht die müh­samst ein­ge­ar­bei­te­te Luft raus. Das Eis wird dann nicht mehr luf­tig und lecker.

* Affi­lia­te

 

Inspiration für ein weiteres Eis-Rezept

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. u-bratwurst

    Dass Spei­se­eis auch mit Pflan­zen­fett her­ge­stellt wird, ist eigent­lich kein Geheim­nis. Das nun zu einem Trend zu machen trägt den Vega­nern Rech­nung. Aller­dings müss­te man dann das Eigelb durch einen ande­ren Emul­ga­tor aus­tau­schen, z.B. Leci­tin. Wor­an es fehlt, sind Rezep­tu­ren, denn dar­über wird wie­der Geheim­nis­krä­me­rei betrie­ben. Ich wür­de mich über Spei­se­eis­re­zep­te mit Pflan­zen­fett freu­en, denn die­ses Eis ist um eini­ges geschmei­di­ger und hat einen län­ge­ren Stand.

Schreibe einen Kommentar