Rezept für ein schnelles Weihnachtseis (Wintereis) zum Selbermachen

Letz­tes Jahr habe ich ein auf­wän­di­ges Rezept für Weih­nachts­eis vor­ge­stellt. Dabei habe ich ver­schie­de­ne weih­nacht­li­che Gewür­ze ein­zeln abge­wo­gen und ins Eis gege­ben. Das hat den Nach­teil, dass auf ein­mal vie­le ange­bro­che­ne Gewür­ze rum­ste­hen, wenn man nicht regel­mä­ßig kocht oder bäckt.

Des­halb woll­te woll­te ich dies­mal das Win­ter­re­zept so ein­fach und schlicht wie mög­lich hal­ten und habe pro­biert, wie das Eis schmeckt, wenn ich eine fer­ti­ge Gewürz­mi­schung dafür neh­me. In mei­nem Fall habe ich die „Plätz­chen Gewürz­mi­schung“* der Fir­ma Fuchs benutzt. Dar­in sind (in die­ser Rei­hen­fol­ge von der Men­ge her) Kori­an­der, Anis, Zimt, Kar­da­mon, Mus­kat­nuss, Ing­wer und Pfef­fer ent­hal­ten. Auf eini­gen Packun­gen scheint auch „Nel­ken“ als Zutat zu ste­hen, bei mir war das aber nicht der Fall.

Mit der Packung war die Zube­rei­tung inner­halb von weni­gen Minu­ten erle­digt und das Eis eig­net sich her­vor­ra­gend als Des­sert beim Weih­nachts­me­nü:

Schnelles Weihnachtseis

Schwie­rig­keits­grad: Leicht
Eis­va­ri­an­te: Sah­ne­eis

Zuta­ten:

  • 120 g Zucker
  • 200 g Sah­ne
  • 400 ml Milch (3,5% Fett)
  • 2 Eier (Grö­ße L)
  • 1/2 Packung „Plätz­chen Gewürz­mi­schung“* von Fuchs (also 7,5 Gramm)
  • 1 Pri­se Salz

Zube­rei­tung:

  1. Die Eier mit dem Zucker schau­mig schla­gen, bis sich der Zucker auf­ge­löst hat.
  2. Sah­ne steif schla­gen und die Ei/­Zu­cker-Mischung lang­sam dazu­ge­ben.
  3. Die hal­be Packung Gewürz­mi­schung und die Pri­se Salz dazu­ge­ben.
  4. Die Milch dazu­ge­ben und gut ver­rüh­ren.
  5. Alles in eine Eis­ma­schi­ne geben oder das Gan­ze ohne Eis­ma­schi­ne zube­rei­ten.

Tipps:

  • Da sich die Gewür­ze schnell unten in der Eis­mas­se abset­zen, vor dem Ein­gie­ßen in die Eis­ma­schi­ne sehr gut umrüh­ren!
  • Zum fer­ti­gen Eis passt sehr gut Scho­ko­la­den­sauce oder Kek­se bzw. Spe­ku­la­ti­us.
  • Ihr könnt auch mit der rest­li­chen hal­ben Packung Gewürz­mi­schung Plätz­chen backen und die­se zum Eis ser­vie­ren.

Wel­che Zuta­ten ver­bin­det ihr mit einem lecke­res Win­ter­eis?

* Affi­lia­te-Link

Inspiration für ein weiteres Eis-Rezept

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. N

    Also ich hat­te noch Leb­ku­chen­ge­würz von Ost­mann und das Eis ist auch super­le­cker. Wei­ter so…

Schreibe einen Kommentar