Eis-Rezept: Pfirsich-Mascarpone-Eis mit Schokolade selbst machen

Neben den eingeweck­ten Bir­nen hat­te ich von mein­er Oma auch einige Gläs­er Pfir­siche bekom­men. Da ich kein großer Kom­pott-Fan bin, lag es wieder nahe, daraus ein Eis zu machen.


Deswe­gen präsen­tiere ich heute das

Pfirsich-Mascarpone-Eis mit Schokoladenstückchen

Eis­vari­ante: Sah­neeis
Schwierigkeits­grad: Leicht

Zutat­en:

  • ca. 400 g eingeweck­te Pfir­siche (geht natür­lich auch mit frischen Pfir­sichen)
  • 250 g Mas­car­pone
  • 200 ml fet­tarme Milch (1,5%)
  • 3 Eigelb
  • 50 g Zuck­er
  • 2 EL Zitro­nen­saft
  • ca. 30 g Schoko­lade

Zubere­itung:

  1. Die Pfir­siche gut püri­eren und mit dem Zuck­er und dem Zitro­nen­saft ver­rühren, bis sich der Zuck­er aufgelöst hat. Bei frischen Pfirischen vorher erst den Kern und die Haut ent­fer­nen.
  2. Die Eigelbe, den Mas­car­pone und die Milch hinzu und wieder gut püri­eren.
  3. Die Schoko­lade (je nach Geschmack Vollilch, Zart­bit­ter oder andere Sorten) in kleine Stückchen hack­en. Ich habe Trinkschoko­lade von Rausch* benutzt, weil diese erstens sehr gut schmeckt und zweit­ens in kleinen Kügelchen geliefert wird, die man gle­ich ohne Vor­bere­itung direkt ins Eis geben kann.
  4. Die Eis­masse in die Eis­mas­chine geben. Kurz vor Ende der Küh­lzeit die Schoko­lade in die Eis­mas­chine geben.
  5. Wer keine Eis­mas­chine hat, kann dieser Anleitung für Eis ohne Eis­mas­chine fol­gen.

Tipps:

  • Wer frische Pfir­siche statt den eingeweck­ten benutzt, sollte anfangs etwas weniger Zuck­er nehmen und die Eis­masse nach gewün­schter Süße abschmeck­en und ggf. nach und nach mehr Zuck­er hinzugeben.
  • Das Eis wird etwas härter, deswe­gen vor dem Por­tion­ieren etwas antauen lassen.
  • Wie auf dem Foto oben zu sehen ist, lassen sich die Schoko­ladenkügelchen auch gut zum Deko­ri­eren benutzen.

 Alter­na­tiv­en:

  • Die Schoko­lade kann auch wegge­lassen wer­den.

Was macht ihr mit euren eingeweck­ten Frücht­en?

* Affil­i­ate-Link

1 Kommentar… füg einen hinzu
  • ich habe die Pfirsiche durch Erdbeerpüree (gefrorene frische Erdbeeren) ersetzt. Das Pfirsich-Mascarpone-Eis ist schön cremig. Das Erdbeer-Mascarpone-Eis ist fester und ich taue es früher auf, dann geht es. Kann es sein dass der Erdbeerpüree zu wässrig ist. Soll ich da etwas mehr Zucker nehmen, damit es cremiger wird. Ansonsten finde ich eure Rezepte super lecker. Danke schön für euren tollen Blog

    Antworte

Hinterlasse einen Kommentar

Close