Eis-Rezept: Veganes Nektarinensorbet selbst machen

Aus ver­schiede­nen Grün­den habe ich langsam Gefall­en an Sor­bets gefun­den. Ein­er der Gründe ist, dass ich damit unser zuviel gekauftes Obst leicht ein­er Ver­wen­dung zuführen kann, bevor es schlecht wird.Das passt auch gut, da die richtig reifen, fast über­reifen Früchte das meiste Aro­ma haben, welch­es dann im Sor­bet gut zur Gel­tung kommt.

Dies­mal gibt es ein Nek­tari­nen­sor­bet, weil ich über­raschen­der­weise fest­gestellt hat­te, dass es das in unserem Eis-Blog noch gar nicht gibt. Und ja, auch weil wir paar reife Nek­tari­nen zu Hause hat­ten, die weg mussten…

Ent­standen ist ein fruchtiges, leicht zubere­it­etes und sog­ar veg­anes Dessert, was übri­gens super zu Vanilleeis passt.

Der Brix-Wert (Zuck­erge­halt) liegt bei ca. 31, das hängt aber mit von der Reife der Früchte ab.

Rezept für veganes Nektarinensorbet

Eis-Vari­ante: Sor­bet
Schwierigkeits­grad: Ein­fach

Zutat­en:

  • 360 g Nek­tari­nen (geschält und entk­ernt, ca. 4 Stück)
  • 90 g Zuck­er
  • 60 g Trauben­zuck­er
  • 150 g Wass­er
  • 1 TL Zitro­nen­saft

Zubere­itung:

  1. Die Nek­tari­nen schälen, entk­er­nen und in Vier­tel schnei­den.
  2. Die Nek­tari­nen mit dem Zuck­er, dem Trauben­zuck­er und dem Zitro­nen­saft mis­chen, gut ver­rühren und min­destens eine halbe Stunde Saft ziehen lassen.
  3. Alles gut püri­eren, das Wass­er hinzugeben und noch mal ver­rühren, bis sich der Zuck­er gelöst hat.
  4. In die Eis­mas­chine geben oder wie hier erk­lärt ohne Eis­mas­chine zubere­it­en.

Tipps und Tricks:

  • Wer es eilig hat, kann das „Saft ziehen lassen“ in Schritt zwei auch sein lassen, wer mehr Zeit hat, kann es auch etwas aus­dehnen.
  • Statt Nek­tari­nen kön­nen auch Pfir­sis­che oder Aprikosen ver­wen­det wer­den.
  • Wichtig ist, dass der Zuck­er gut ver­rührt ist und sich keine Zuck­erkristalle mehr in der Eis­masse befind­en.

Was sind eure lieb­sten Sor­bet-Geschmack­srich­tun­gen?
Und esst ihr lieber Sor­bets oder Sah­neis oder ganz was anderes? Wenn ja, was?

0 Kommentare… füg einen hinzu

Hinterlasse einen Kommentar

Close