Eis-Rezept: Apfel-Curuba-Mango-Eis

Heu­te gibt es einen wah­ren Frucht-Cock­tail in gekühl­ter Form. Und das Bes­te dabei: Ihr müsst weder unge­dul­dig war­ten, bis die Man­gos reif sind und die­se dann umständ­lich vom Kern befrei­en noch müsst ihr euch den Kopf zer­bre­chen, wo ihr in Euro­pa sowas Sel­te­nes wie die Curu­ba-Früch­te bekommt. Wir spa­ren uns die Zeit und den Auf­wand und neh­men gleich Frucht­mark. Apfel-Man­go-Mark gibt es neben dem Apfel­mus oder bei der Baby-Nah­rung in jedem grö­ße­ren Super­markt, Cur­bu­ba-Mark gibt es zum Bei­spiel bei hier bei Tropf­ruit*.

Der Geschmack der fer­ti­gen Eis­creme ist schwer zu beschrei­ben: Mild säu­er­lich mit einem Hauch von Oran­ge viel­leicht, auf jeden Fall aber mit viel Vit­ami­nen. Aber pro­biert es selbst:

Apfel-Curuba-Mango-Eis

Eis-Vari­an­te: Sah­ne-Frucht-Eis
Schwie­rig­keits­grad: Leicht

Zuta­ten:

  • 200 g Apfel-Man­go-Mark* (unge­zu­ckert)
  • 150 g Curu­ba-Mark* (unge­zu­ckert)
  • 100 g Zucker
  • 3 Eigelb Grö­ße M
  • 1 Pri­se Salz
  • 1 Sprit­zer Zitro­nen­saft
  • 300 ml Sah­ne

Zube­rei­tung:

  1. Vor­ab der Hin­weis: Wer alle Zuta­ten in der rich­ti­gen Rei­hen­fol­ge mischt, braucht nur ein Gefäß, wel­ches ca. einen Liter fas­sen soll­te.
  2. Das Apfel-Man­go-Mark und das Curu­ba-Mark zusam­men mit dem Zucker, de, Salz und dem Zitro­nen­saft ver­rüh­ren, bis sich der Zucker auf­ge­löst hat.
  3. Die Eigel­be dazu geben und alles ver­rüh­ren.
  4. Die Sah­ne dazu geben und noch mal gut ver­rüh­ren.
  5. Die fer­ti­ge Eis­mas­se in die Eis­ma­schi­ne geben oder wie hier erklärt ohne Eis­ma­schi­ne zube­rei­ten.

Vari­an­ten:

  • Wer vie­le Äpfel im eige­nen Gar­ten hat oder aus ande­ren Grün­den lie­ber fri­sche Früch­te neh­men will, kann das Rezept natür­lich auch mit fri­schen Äpfeln und Man­gos zube­rei­ten. Dann soll­te aber ers­tens wirk­lich nur das fer­tig pürier­te Mark gewo­gen wer­den und die Man­go muss gut reif sein. Das Ver­hält­nis von Äpfeln zu Man­gos war in mei­nem Mark ca. 80:20, also 160 Gramm Äpfel und 40 Gramm Man­gos.
  • Wer das Aben­teu­er erle­ben will, die sel­te­nen Curu­ba-Früch­te in Euro­pa zu kau­fen, kann hier sein Glück ver­su­chen.
  • Falls wie so oft das Curu­ba-Püree aus­ver­kauft sein soll­te, könnt ihr natür­lich auch ande­re Frucht­pü­rees ver­wen­den.

Wel­che Frucht-Kom­bi­na­tio­nen mögt ihr am liebs­ten?

* Affi­lia­te

Inspiration für ein weiteres Eis-Rezept

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Nadine

    Hal­lo,
    ich möch­te dem­nächst die­ses Eis machen. Soll­te ich denn die Eigelb nicht vor­her sim­mern? Und könn­te ich sie auch ein­fach aus­tau­schen gegen JBKM (wie viel etwa?)?
    LG Nadi­ne

    1. R. Kneschke

      @Nadine: Du kannst das Eigelb auch gegen ca. 2–2,5g JBKM aus­tau­schen.

Schreibe einen Kommentar