Eis-Rezept: Erdbeer-Sauerrahm-Eiscreme selbst machen

Ich habe fest­ge­stellt, dass mein letz­tes Sau­er­rahm-Eis in die­sem Blog schon über sechs Jah­re alt ist, wes­halb ich mich noch mal an eine neue Ver­si­on gewagt habe.

Pas­send zum Ende der Erd­beer­sai­son ver­ar­bei­ten wir fri­sche Erd­bee­ren. Im neu­en Rezept ist deut­lich mehr sau­re Sah­ne als Basis und ich habe das Rezept so aus­bi­lan­ziert, damit es auch im Tief­küh­ler per­fekt por­tio­nier­bar bleibt. Außer­dem auf Leser­wunsch auch mal wie­der mit Eigelb als Bin­de­mit­tel.

Rezept für Erdbeer-Sauerrahm-Eis

Eis-Vari­an­te: Sah­ne­eis
Schwie­rig­keits­grad: Mit­tel

Zuta­ten:

Zube­rei­tung:

  1. Die Erd­bee­ren vom Grün befrei­en, vier­teln und mit ca. 30g vom Zucker bestreu­en und Saft zie­hen las­sen.
  2. In der Zwi­schen­zeit den rest­li­chen Zucker, Trau­ben­zu­cker und das Salz ver­mi­schen, das Eigelb hin­zu­ge­ben und rüh­ren, bis sich der Zucker gut im Eigelb gelöst hat.
  3. Die Sau­re Sah­ne auf dem Herd erwär­men und lang­sam zur Ei-Zucker-Mischung rüh­ren.
  4. Alles wie­der auf den Herd und wei­ter erhit­zen, dabei mit einem Schnee­be­sen das Mager­milch­pul­ver unter­rüh­ren.
  5. Die Eis­mas­se auf ca. 85°C sim­mern las­sen (nicht kochen las­sen, sonst gerinnt das Eigelb!), dann vom Herd neh­men.
  6. Die Erd­bee­ren pürie­ren, unter die Eis­mas­se mischen und auf Kühl­schrank­tem­pe­ra­tur run­ter­küh­len.
  7. Alles in die Eis­ma­schi­ne geben oder nach die­ser Anlei­tung ohne Eis­ma­schi­ne gefrie­ren las­sen.

Tipps und Tricks:

  • Nor­ma­ler­wei­se gebe ich bei Früch­ten immer einen Schuss Zitro­nen­saft hin­zu, das soll­te hier aber unter­las­sen wer­den, weil sonst die Sau­re Sah­ne durch die Zitro­nen­säu­re gerin­nen wür­de.
  • Statt Erd­bee­ren kön­nen auch ande­re Früch­te (kei­ne Zitrus­früch­te) ver­wen­det wer­den.
Nähr­wert­ta­bel­le vom Eis­re­zept, bilan­ziert mit eisapp24.de

* zuletzt aktua­li­siert am 24.04.2024 / Affi­lia­te Links / Bil­der von Ama­zon Pro­duct Adver­ti­sing API

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Volker

    Hal­lo Robert,
    Ich möch­te das Rezept ger­ne ver­su­chen und in der Eisapp24 nach­voll­zie­hen. Lei­der fin­de ich dort nicht die sau­re Sah­ne bei den Roh­stof­fen. Kannst du die Wer­te hier ange­ben?

  2. Mina

    Das Eis sieht köst­lich aus. Vie­len Dank für das Rezept.

Schreibe einen Kommentar