Eis-Rezept: Cremiges Joghurteis direkt aus dem Tiefkühler (optional mit Erdbeer-Variegato)

Ich habe schon eini­ge Rezep­te für Joghurt­eis hier gepos­tet und je nach Prä­fe­renz eig­net sich das eine oder ande­re bes­ser. Wer nur natür­li­che Zuta­ten ver­wen­den will, kann die­ses Rezept ver­wen­den, wer hin­ge­gen sicher gehen will, dass sein Joghurt­eis auch direkt aus dem Tielf­küh­ler per­fekt por­tio­nier­bar ist, soll­te das heu­ti­ge Rezept aus­pro­bie­ren.

Ich habe das Eis in den letz­ten Wochen mehr­mals gemacht, mal pur, mal mit Mara­cu­ja-Varie­ga­to, mal mit Man­go- und letz­tes Mal mit fri­schem Erd­beer-Varie­ga­to. Jedes Mal ist es per­fekt gelun­gen.

Joghurt­eis pur oder mit Erd­beer-Varie­ga­to

Es benö­tigt etwas mehr Zuta­ten, die zwar meist irgend­wie „ersetzt“ wer­den könn­ten, aber dann ist das Ergeb­nis halt nicht mehr so per­fekt. Bevor ihr also anfangt, soll­tet ihr schau­en, dass ihr alle Zuta­ten parat habt.

Eini­ge Varia­ti­ons­mög­lich­kei­ten oder Erset­zungs­vor­schlä­ge fin­det ihr unten bei den Tipps und Tricks.

Eis-Rezept: Cremiges Joghurteis selbst machen

Eis-Vari­an­te: Joghurt­eis
Schwie­rig­keits­grad: Mit­tel

Zuta­ten (für 938g Eis­mas­se):

Optio­nal: Erd­beer-Varie­ga­to

Zuta­ten:

  • 150g fri­sche Erd­bee­ren (schon vom Grün befreit)
  • 40g Zucker
  • 40g Trau­ben­zu­cker
  • 10g Zitro­nen­saft
  • 1g Johan­nis­brot­kern­mehl
Joghurt­eis-Bilan­zie­rung (mit Hil­fe von eisapp24.de)

Zube­rei­tung:

  1. Alle tro­cke­nen Zuta­ten (also Zucker, Trau­ben­zu­cker, Glu­ko­se­pul­ver, Mager­milch­pul­ver, Salz, Johan­nis­brot­kern­mehl und Guark­ern­mehl) zusam­men­schüt­ten und gut ver­rüh­ren.
  2. Alle flüs­si­gen Zuta­ten (also Joghurt, Milch, Sah­ne und Zitro­nen­saft) zusam­men­schüt­ten und eben­falls gut ver­rüh­ren.
  3. Nun unter stän­di­gem Mixen die tro­cke­nen Zuta­ten zu den flüs­si­gen geben und gut durch­rüh­ren.
  4. Die Eis­mas­se ca. 1–2 Stun­den in den Kühl­schrank stel­len und dann in die Eis­ma­schi­ne geben. Wer kei­ne Eis­ma­schi­ne hat, kann hier schau­en, wie es auch ohne Eis­ma­schi­ne funk­tio­niert.
  5. Optio­nal: Für das Erd­beer-Varie­ga­to die Erd­bee­ren waschen, vom Grün befrei­en und vier­teln. Mit dem Zucker und Zitro­nen­saft mischen und Saft zie­hen las­sen. Wäh­rend das Eis in der Eis­ma­schi­ne ist, die Erd­bee­ren pürie­ren, den Trau­ben­zu­cker und das Johan­nis­brot­kern­mehl hin­zu­ge­ben, gut durch­mi­xen und in den Kühl­schrank stel­len. Wenn das Joghurt­eis aus der Eis­ma­schi­ne umge­füllt wird in einen Behäl­ter, das Varie­ga­to schicht­wei­se mit dazu geben und kurz mit einer Gabel zu gro­ben Schlie­ren rüh­ren.
Nähr­wert­ta­bel­le des puren Joghurt­eis (ohne Varie­ga­to), berech­net mit eisapp24.de

Tipps und Tricks:

  • Statt Erd­bee­ren kön­nen natür­lich auch alle mög­li­chen ande­ren Früch­te für das Varie­ga­to ver­wen­det wer­den. Die Men­ge des Varie­ga­to kann je nach per­sön­li­chem Geschmack dosiert wer­den, der Rest passt gut zum Früh­stücks­müs­li oder als Top­ping auf das fer­ti­ge Eis.
  • Ich ver­wen­de im obi­gen Rezept Mager­milch­pul­ver, weil ich das immer im Haus habe. Für extra­viel Joghurt­ge­schmack kann statt­des­sen auch Mager­milch­jo­ghurt­pul­ver*  ver­wen­det wer­den, das ist aber deut­lich schwie­ri­ger zu bekom­men.
  • Wer kein Glu­ko­se­pul­ver hat, kann die­ses auch 1:1 mit Trau­ben­zu­cker erset­zen.
  • Wer kein Guark­ern­mehl hat, kann die­ses auch durch Johan­nis­brot­ker­mehl erset­zen.
  • Wer eine Unold Pro­fi Plus*  als Eis­ma­schi­ne hat, soll­te das Rezept x1,5 neh­men.

Inspiration für ein weiteres Eis-Rezept

* zuletzt aktua­li­siert am 15.06.2024 / Affi­lia­te Links / Bil­der von Ama­zon Pro­duct Adver­ti­sing API

Dieser Beitrag hat 8 Kommentare

  1. Sigi Peters

    Hal­lo Rob, ich möch­te ger­ne dein Joghurt-Eis machen. Ich habe eine Fra­ge wegen dem Glu­co­se­pul­ver. Ich habe Glu­co­se­si­rup zu Hau­se. In wel­chem Ver­hält­nis kann ich das Pul­ver gegen den Sirup aus­tau­schen?

    Vie­len Dank schon mal.

    Gruß Sigi

    1. R. Kneschke

      @Sigi: Man kann ca. mit 75g Glu­ko­se mit 100g Glu­ko­se­si­rup erset­zen, das erhöht natür­lich gering­fü­gig den Was­ser­an­teil.

      1. Sigi

        Vie­len Dank für Ant­wort, Rob.

  2. Constantin

    Hal­lo,
    das Eis klingt gut, aber wie muss ich das Rezept ändern wenn ich die Frucht direkt ein­ar­bei­ten will – also nicht schich­ten, son­dern als homo­ge­ne Mas­se in der Eis­ma­schi­ne direkt mit­ver­ar­bei­ten möch­te? Ziel wäre ein Him­beer-Joghurt Eis bzw.ein Him­beer-Man­go-Joghurt Eis.
    Lie­be Grü­ße und Dan­ke­schön
    Con­stan­tin

    1. Constantin

      und wenn’s geht auch ohne Mager­milch­pul­ver – oder Mager­jo­ghurt­pul­ver.…
      LG Con­stan­tin

  3. Poldi

    Super Eis, ess­bar ab 1. Sekun­de . Für was ist der Zitro­nen­saft? Ich hat­te kei­nen und nahm Limet­te, das passt lei­der nicht.

    1. R. Kneschke

      Der Zitro­nen­saft ver­hin­dert das Oxi­die­ren der Früch­te und run­det die Süße etwas ab.

  4. Lotto

    Habe das Eis heu­te gemacht und es ist kein Ver­gleich zu den ein­fa­chen auf Chef­koch!

    Rich­tig lecker und habe im ers­ten Moment den Ein­druck gehabt, eine ganz leich­te Kara­mell­no­te zu schme­cken. Ent­we­der Ein­bil­dung oder eines der Zucker­sor­ten… Jeden­falls rich­tig kräf­ti­ger Joghurt Geschmack

    Vie­len Dank für das Rezept

Schreibe einen Kommentar