Eiscreme-Trends, Neuheiten und mehr von der ANUGA (Teil 2)

Gestern gab es hier Teil 1 mein­er Über­sicht über die neusten Eis­creme-Trends auf der Food-Messe ANUGA. Heute geht es ohne viele Worte gle­ich weit­er mit dem zweit­en Teil:

Aus Zypern kommt die Fir­ma Papafil­ipou, welche ihre Marke „Max and Fri­da“ vorstellt, ein gefrorenes Dessert für Hunde. Es darf nicht Eis­creme genan­nt wer­den, weil es wed­er Milch noch Zuck­er enthält, stattdessen sind Honig, Kokos­milch und ‑öl, Leinen­samenöl, Poly­dex­trose und Vanille­ex­trakt drin. Es ist auch für den men­schlichen Verzehr geeignet.
Daneben stellen sie ihre neue Eis­rei­he vor, welche fet­tfrei ist und ohne Zuck­erzusatz auskommt.

Eis­dessert für Hunde: Max & Fri­da

Mit „70% weniger Zuck­er“ wirbt auch die bel­gis­che Fir­ma Ice­Crime­Fac­to­ry für ihre „Ice Crime“, bei der der Zuck­er durch Ste­via erset­zt wird.

Eis mit 70% weniger Zuck­er: Ice Crime

Die Ital­iener von Casa del Gela­to stellen vor allem „White Label-Marken her, in Deutsch­land unter anderem für Eis­creme von Lidl und Net­to. Neu hinge­gen ist deren Eigen­marke „Gela­to Crunch On and On“, bei der 5 ver­schiedene Zutat­en zu einem Eis-Dessert geschichtet wer­den, zum Beispiel „Straw­ber­ry Cheese­cake“ oder „Salt­ed Caramel“.

Bei dem „Lay­ered Gela­to“ lief mir das Wass­er im Mund zusam­men

Eben­falls aus Irland ist die Fir­ma Sil­ver Pail Dairy, welche opu­lente Eis­creme-Torten vorstellt, darunter die Sorten „Irish Cream Liquer“ (mit Cheese­cake-Fül­lung), „Rocky Road“ mit Schoko­ladeneis, Marsh­mel­lows und Keksstückchen sowie „Cook­ies und Cream“ mit Vanilleeis, Schokokek­sen und Schoko­laden­sauce.

Die rumänis­che Fir­ma Siviero Maria präsen­tiert ihr neues „Bier-Sor­bet“, wer will, kann es aber auch mit unserem Rezept hier selb­st machen.

Fast alle Trends auf ein­mal deckt die slowenis­che Fir­ma Organi­ka Plus mit ihrer Marke „Indy & Pip­pa“ ab. Das ist Bio-Eis, kom­plett veg­an, sojafrei, gluten­frei und ohne Raf­finer­iezuck­er.

Veg­anes Bio-Eis: Indy & Pip­pa

In die gle­iche Kerbe, auch aus Slowe­nien, schlägt die Fir­ma „Lumi“, welche kom­plett natür­liche Eis­creme anbi­etet: Veg­an, gluten­frei, Gen­tech­nik-frei und ohne Zusatzstoffe.

Neu auf dem Markt ist das „Dynamice“-Wassereis aus den Nieder­lan­den. Es kommt in Form eines Drück­eis­es als „Energiedrink zum Lutschen“ mit Guarana in den Geschmack­srich­tun­gen Kirsche und Limone.

Gefroren­er Ener­gy Drink: Dynam­ice

Auch aus den Nieder­lan­den kommt die Fir­ma Boer­marke, die zwei neue Pro­duk­te vorstellt. Den „Every Day Ice­Cream Donut“, der wie der Name ver­muten lässt, ein Donut mit ein­er Eis­creme-Fül­lung in vier ver­schiede­nen Sorten ist. Außer­dem gibt es eine veg­ane Soft­eis-Basis sowie „Ice Cakes“, also abgepack­te Eis­torten.

Donut mit Eis­creme-Fül­lung

Die bel­gis­che Eis­fir­ma Glacio ist nur weni­gen bekan­nt, dabei ist sie eine der größten Fir­men, welche weltweit White­la­bel-Eis­pro­duk­te für viele Eigen­marken her­stellt, darunter etliche Eis-Desserts wie Brat­apfel, Meringues, Donauwellen oder Eiskrönchen.

Neue Produkte im Bereich Zutaten für die Eisherstellung

  • Die Berlin­er Start-u-Fir­ma Pri­mal Life stellt ihre Marke fair­ment vor. Das sind Starter-Sets, mit denen selb­st Fer­men­ta­tion ohne Vorken­nt­nisse gemacht wer­den kann: Für uns am inter­es­san­testen sich­er Milch-Kefir und veg­an­er Joghurt, aber auch Kom­bucha, Sauerteig oder Wasserke­fir sind im Sor­ti­ment.
  • Wer sein Eis mit der ange­sagten Jack­fruit verse­hen will, find­et sie hier bei Jacky F. hier süß getrock­net oder salzig als Stücke, bei­des bio.
  • Wer sich ans oben erwäh­nte Eis mit Birken­wass­er selb­st wagen will, find­et bei TREO Birken­wassern mit ver­schiede­nen Sorten Frucht­geschmack.
  • Inter­es­sant fand ich die flüs­si­gen Kräuter aus Däne­mark, die mit Bioes­sig und Meer­salz halt­bar gemacht wer­den. Aktuell ver­füg­bar sind Basi­likum, Oregano, Ros­marin, Chili, Bär­lauch, Estragon, Thymi­an, Dill und Knoblauch. Für die etwas aus­ge­fal­l­eneren Eis­sorten.
  • Aus Schwe­den bringt die Fir­ma Bla­tand handgepflück­te gefrier­getrock­nete Früchte, neben Preisel­beeren und Blaubeeren die sel­te­nen Molte­beeren, lei­der nur in großen Men­gen.
  • Die nieder­ländis­che Fir­ma Smooth­ie Rebels hinge­gen bringt haushalt­süblichere kleine Men­gen an gefrore­nen Frucht­pürees in den Han­del, bei der ver­schiedene Frucht­sorten fer­tig gemis­cht sind. Ide­al für Smooth­ies, aber eben auch für Sor­bets.
Ver­schiedene Frucht­mixe von Smooth­ie Rebels

Der Trend ist klar: Entwed­er bio und veg­an mit wenig Zuck­er, oder gle­ich volles Pro­gramm als Eis­torten mit Sauce, Streuseln und Kuchen­stückchen.

0 Kommentare… füg einen hinzu

Hinterlasse einen Kommentar

Close