Eis-Rezept: Plattpfirsich-Sorbet selbst machen

Heute gibt es wieder ein schlicht­es, aber effek­tives Rezept für ein Frucht­sor­bet, dies­mal mit gut durchgereiften Plattp­fir­sichen. Wie oft bei Fruchteis ist es am besten, wenn die Früchte fast über­reif sind, damit sie aro­ma­tis­ch­er sind.

Rezept für Plattpfirsich-Sorbet

Eis-Vari­ante: Sor­bet
Schwierigkeits­grad: Ein­fach

Zutat­en:

  • 660g Plattp­fir­sich (ca. 5 St.)
  • einen TL Zitro­nen­saft
  • 100 g Zuck­er
  • 80 g Trauben­zuck­er
  • 125 g Wass­er
  • 1 g Johan­nis­brotk­ern­mehl

Zubere­itung:

  1. Die reifen Plattp­fir­siche entk­er­nen, vierteln und zusam­men mit dem Zitro­nen­saft püri­eren.
  2. Den Zuck­er, Trauben­zuck­er und das Johan­nis­brotk­ern­mehl hinzugeben und püri­eren, bis sich alles gut ver­mis­cht hat. Das Johan­nis­brotk­ern­mehl am besten erst während des Mix­ens hinzugeben, damit es nicht klumpt.
  3. Das Was­er hinzugeben, gut ver­rühren und ca. 30–60 Minuten quellen lassen.
  4. Noch mal durchrühren und in die Eis­ma­chine geben. Wer keine hat, kann dieser Anleitung fol­gen.

Tipps und Vari­anten:

  • Der gemessene Brix-Wert mein­er Eis­masse lag bei 28, je nach Reife­grad der Früchte kann der Zuck­er­an­teil etwas erhöht oder ver­ringert wer­den.
  • Ich war mir nicht sich­er, ob ich die Frucht­masse nach dem ersten Schritt nicht durch ein Sieb passieren sollte, um die Haut der Früchte rauszu­fil­tern, entsch­ied mich aber (aus Faul­heit) dage­gen und sie stört im fer­ti­gen Eis auch nicht. Wer will, kann es natür­lich trotz­dem machen, sollte dann ggf. aber etwas mehr Pfir­sich nehmen, um auf die gle­iche Frucht­menge zu kom­men.
  • Das Johan­nis­brotk­ern­mehl kann zur Not auch wegge­lassen wer­den, dann ent­fällt auch die Quel­lzeit.
2 Kommentare… füg einen hinzu
  • Schon ausprobiert ist einfach super

    Antworte
  • Guten Tag,
    Ein weiteres köstliches Essen.Danke, dass Sie uns dieses köstliche Rezept für Fruchtsorbet und die Zubereitung mitgeteilt haben.Wir freuen uns, dass Sie uns weitere Ideen zu diesem Essen mitteilen.Ich freue mich darauf, mehr von Ihrem Beitrag zu lesen.

    Antworte

Hinterlasse einen Kommentar

Close