Eis-Rezept: Erdbeer-Milcheis-Sorbet-Duett selbst machen

Jetzt sind wir gera­de in der Hoch­zeit der Erd­beer­sai­son und wie­der gibt es mehr pral­le fri­sche Erd­bee­ren als wir ver­ar­bei­ten kön­nen.

Glück­li­cher­wei­se ist Erd­beer­eis auch eine der drei belieb­tes­ten Eis­sor­ten. Und was schmeckt bes­ser als ein Erd­beer­eis? Zwei Erd­beer­eis!

Ich habe gedacht, ich kom­bi­nie­re ein fruch­ti­ges Erd­beer-Sor­bet mit einem sah­ni­gen Erd­beer­eis auf Milch­ba­sis und was soll ich sagen? Ja, das Ergeb­nis kann sich schme­cken las­sen. An den meis­ten Eis­die­len gibt es ja in der Regel nur eine der bei­den Sor­ten im Ange­bot, aber hier gibt es nun end­lich bei­de Vari­an­ten gleich­zei­tig. Erd­beer-Him­mel!

Rezept für Erdbeer-Milcheis-Sorbet-Duett

Eis-Vari­an­te: Milch­eis und Sor­bet
Schwie­rig­keits­grad: Mit­tel

Zuta­ten:

  • 1x Erd­beer­eis (Milch­eis-Basis) (zum Bei­spiel das hier oder das hier)
  • 1x Erd­beer-Sor­bet (zum Bei­spiel das hier oder das hier)

Zube­rei­tung:

  1. Die bei­den Eis-Sor­ten oben nach der jewei­li­gen Anlei­tung vor­be­rei­ten.
  2. Abküh­len las­sen und die Milch­eis in die Eis­ma­schi­ne geben.
  3. Danach das Milch­eis ent­we­der in einen gro­ßen oder je zur Hälf­te in zwei nor­ma­le TK-Behäl­ter geben und in den Tief­küh­ler geben.
  4. Nun das Erd­beer­sor­bet in die gesäu­ber­te und abge­trock­ne­te Eis­ma­schi­ne geben.
  5. Das Erd­beer­sor­bet über das Milch­eis geben und mit einer Gabel lang­sam gro­be Schlie­ren ein­rüh­ren. Nicht zu stark rüh­ren, sonst ver­mi­schen sich bei­de Eis­sor­ten zu sehr.
  6. Wie­der in den Tief­küh­ler geben und gefrie­ren las­sen.

Tipps und Vari­an­ten:

  • Die­ses Duett funk­tio­niert natür­lich mit vie­len ver­schie­de­nen Kom­bi­na­tio­nen. Seid krea­tiv und lasst euren Ideen frei­en Lauf.
  • Wer das Eis kom­plett vegan haben will, nimmt die­ses vega­ne Erd­beer­eis statt des Milch­eis.
  • Wäh­rend die meis­ten Eis-Rezep­te im Blog auch ohne Eis­ma­schi­ne umsetz­bar sind, wäre das hier deut­lich schwie­ri­ger, weil es dar­auf ankommt, dass bei­de Sor­ten zwar fer­tig gerührt sind, aber noch nicht so fest­ge­fro­ren, dass sie nicht mehr misch­bar wären. Timing ist also wich­tig. Wer nur eine pas­siv küh­len­de Eis­ma­schi­ne ohne Kom­pres­sor hat, kann eben­falls an die Gren­zen der Eis­ma­schi­ne sto­ßen, hier müss­te sicher ein zwei­ter Kühl­ak­ku zum Ein­satz kom­men.

Inspiration für ein weiteres Eis-Rezept

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Iris

    Habe heu­te das sal­zi­ge Kara­mel­leis von Euch gemacht und bin begeis­tert! Wer­de sicher mich den Som­mer durch Eure Rezep­te schlem­men! Vie­len Dank für Eure Mühe!
    Eine klei­ne Bit­te habe ich noch. Es wäre toll, wenn Euer Blog mit der App Mein­Koch­buch (MyCoo­book) kom­pa­ti­bel wäre!

Schreibe einen Kommentar