Eis-Rezept: Veganes Erdbeer-Minz-Sorbet selbst machen

Pünkt­lich zum Start der Erd­beer­sai­son prä­sen­tie­ren wir euch eine wei­te­re Eis-Vari­an­te, wel­che ihr mit den fri­schen Früch­ten selbst her­stel­len könnt. Lan­ge Zeit war ich star­ker Ver­fech­ter von Sah­ne­eis, aber lang­sam bin ich auf den Geschmack von Frucht­eis gekom­men. Des­halb habe ich dies­mal als Basis ein Sor­bet genom­men, wel­ches ich mit Minz­blät­tern ver­fei­ner­te, um eine fri­sche Note ins Eis zu brin­gen. Herr­lich an war­men Tagen!

Rezept für Erdbeer-Minz-Sorbet

Eis­va­ri­an­te: Sor­bet
Schwie­rig­keits­grad: Ein­fach

Zuta­ten:

  • 450g fri­sche Erd­bee­ren (schon ohne Grün gewo­gen)
  • 100 g Trau­ben­zu­cker
  • 100 g Zucker
  • 75 g Was­ser
  • 2 Sprit­zer Zitro­nen­saft
  • 15 Blät­ter fri­sche Min­ze

Zube­rei­tung:

  1. Die Erd­bee­ren waschen, vom Grün befrei­en, vier­teln und in eine Schüs­sel geben.
  2. Die bei­den Sprit­zer Zitro­nen­saft auf die Erd­bee­ren geben, mit ca. 30g vom Zucker bestreu­en und eine hal­be Stun­de zur Sei­te stel­len, um Saft zie­hen zu las­sen.
  3. Den rest­li­chen Zucker zusam­men mit dem Trau­ben­zu­cker und dem Was­ser in einem Topf unter Rüh­ren erwär­men, bis sich der Zucker auf­ge­löst hat.
  4. Die Erd­bee­ren pürie­ren, mit dem Zucker­si­rup ver­men­gen und durch ein Sieb strei­chen.
  5. Auf Kühl­schrank­tem­pe­ra­tur abküh­len las­sen und dann in eine Eis­ma­schi­ne geben. Wer kei­ne Eis­ma­schi­ne hat, schaut hier für eine Alter­na­ti­ve.
  6. Wäh­rend das Eis in der Eis­ma­schi­ne gefriert, die Minz­blät­ter waschen, trock­nen und klein schnei­den.
  7. Vor dem Ende des Gefrier­vor­gangs ca. 2/3 der Minz­blät­ter unter das Eis mischen und das rest­li­che Drit­tel nach dem Umfül­len über das Sor­bet als Deko­ra­ti­on ver­tei­len.

Tipps und Vari­an­ten:

  • Wer will, kann die Min­ze vor Schritt 4 hin­zu­ge­ben und gleich mit pürie­ren.
  • Die Men­ge der Minz­blät­ter hängt etwas vom per­sön­li­chen Geschmack ab, wer unsi­cher ist, wie viel einem selbst schmeckt, fängt mit 10 Minz­blät­tern an und mischt ggf. nach dem Pro­bie­ren noch eini­ge wei­te­re hin­zu.
  • Natür­lich kön­nen statt fri­scher Erd­bee­ren auch Tief­kühl-Erd­bee­ren ver­wen­det wer­den.

Inspiration für ein weiteres Eis-Rezept

Schreibe einen Kommentar