Eis-Rezept: Kürbiseis selbst machen

Der Grund für dieses Rezept ist nicht der Hal­loween-Trubel der let­zten Wochen, son­dern mein Sohn. Nach­dem ihm mein Pis­tazieneis neulich sehr gut geschmeckt hat und er mit der Mama ger­ade einen Kür­bis gekauft hat­te, schlug er vor, doch mal Kür­bi­seis zu pro­bieren.

kuerbiseis_16A6843_retuschDas erste Mal hielt ich das für ein Hirnge­spinst, was wie so oft schnell wieder ver­fliegt, also lächelte ich nur und nick­te. Als er zwei Tage später wieder von Kür­bi­seis redete, wurde ich nach­den­klich. Nach­dem er etwas später sich zum drit­ten Mal ein Kürb­seis wün­schte, kam ich nicht mehr drum herum und fuhr mit ihm in den Super­markt, um einen neuen Kür­bis zu kaufen (der alte wurde schon zu ein­er Suppe ver­ar­beit­et).

Rezept für Kürbiseis

Eis­vari­ante: Sah­neeis
Schwierigkeits­grad: Mit­tel

Zutat­en:

  •  300 g Hokai­do-Kür­bis
  • 100 ml Orangen­saft
  • 1 TL Vanille­ex­trakt
  • 100 ml Vollmilch
  • 200 g Sahne
  • 50 g Milch­pul­ver
  • 40 g Eigelb (ca. 3 Eigelb Größe M)
  • 150 g Zuck­er
  • 1/2 TL Johan­nis­brotk­ern­mehl (ca. 2 g)

Zubere­itung:

  1. Den Kür­bis schälen und in kleine Wür­fel schnei­den (die 300g sind schon ohne Schale gewogen).
  2. Die Kür­bis­stücke zusam­men mit dem Orangen­saft und dem Vanille­ex­trakt weich köcheln lassen.
  3. Die Kür­bis­masse püri­eren und abkühlen lassen.
  4. In der Zwis­chen­zeit den Zuck­er zusam­men mit dem Eigelb und Johan­nis­brotk­ern­mehl ver­rühren, bis sich der Zuck­er ganz aufgelöst hat.
  5. Die Milch mit der Sahne und dem Milch­pul­ver ver­rühren und erwär­men.
  6. Langsam zur Zuck­er-Mis­chung rühren und alles wieder auf den Herd stellen.
  7. Unter ständi­gem Rühren bis ca. 85°C erhitzen (nicht kochen!) lassen, bis die Masse sim­mert.
  8. Vom Herd nehmen, mit der Kür­bis­masse ver­rühren und abkühlen lassen.
  9. Die Masse in eine Eis­mas­chine geben (je nach­dem, wie gut der Kür­bis püri­ert wurde, eventuell vorher durch ein Sieb abseien) und gefrieren lassen. Wer keine Eis­mas­chine hat, kann das Eis nach dieser Anleitung auch ohne Eis­mas­chine zubere­it­en.

Was habt ihr mit euren Kür­bis­sen dieses Jahr gemacht?

0 Kommentare… füg einen hinzu

Hinterlasse einen Kommentar

Close