Wie mache ich den Eisbecher „Banana Split“?

Kür­zlich fiel mir auf, dass wir in den über drei Jahren, die wir unseren Eis­blog betreiben, noch gar keinen klas­sis­chen Eis­bech­er vorgestellt haben.

Das holen wir hier­mit nach und ich präsen­tiere euch meinen „Banana Split“-Eisbecher. Der Name des Eis­bech­ers kommt logis­cher­weis­er von der hal­bierten Banane, welche das Eis umrahmt. Es gibt eine „nor­male“ Vari­ante des Banana Splits und eine „Deluxe“-Variante. Ich stelle euch die nor­male Ver­sion vor und erk­läre danach, worin sich die Deluxe-Ver­sion unter­schei­det.

Rezept für einen Banana Split Eisbecher

Eis­vari­ante: Eis­bech­er
Schwierigkeits­grad: Ein­fach

Zutat­en pro Eis­bech­er:

  • 2 Kugeln Vanilleeis
  • 1 Banane
  • Sahne
  • 2–4 Cock­tailkirschen oder Maraschi­no-Kirschen
  • Man­delkrokant
  • Schoko­laden­sauce

Zubere­itung eines nor­malen Banana Splits:

  • Das Vanilleeis nach oben ver­link­tem Rezept zubere­it­en.
  • Die Banane vor­sichtig der Länge nach mit einem Mess­er hal­bieren und in eine längliche oder ovale Schale geben.
  • Zwei Kugeln Vanilleeis in die Mitte der Schale geben.
  • Sahne über Eis und Banane geben.
  • Je nach Geschmack mit eini­gen Cock­tailkirschen oder Maraschi­no-Kirschen verzieren, let­ztere sind wegen des Alko­hols nicht für Kinder geeignet.
  • Mit Man­delkrokant bestreuen.
  • Schoko­laden­sauce über das Eis geben.

Zubere­itung eines Banana Splits „Deluxe“:

Im Grunde wird auch die Deluxe-Vari­ante wie oben beschrieben zubere­it­et, nur mit dem Unter­schied, dass statt zwei Kugeln Vanilleeis, je eine Kugel Vanilleeis, Erd­beereis und Schoko­ladeneis ver­wen­det wer­den. Außer­dem kommt zur Schokosauce noch Erd­beer­sauce und Ananas­sirup oben rauf.

Tipps und Vari­anten:

Wer will, kann selb­stver­ständlich auch andere Eis­sorten für den Eis­bech­er benutzen oder andere Nüsse als Man­deln. Wer richtig ins Detail gehen will, kann auch die Sahne, die Cock­tailkirschen und die Schoko­laden­sauce selb­st machen.

Wie mögt ihr euren Banana Split Eis­bech­er am lieb­sten?

1 Kommentar… füg einen hinzu
  • Vielen Dank.
    Habe lange nach diesem Rezept gesucht.
    Endlich ......

    Antworte

Hinterlasse einen Kommentar

Close