Eis-Rezept: Erdbeer-Vanille-Eis am Stiel

Im Som­mer ist ein Eis am Stiel etwas Leck­eres. Vor allem Kinder mögen dieses Eis sehr. Sie kön­nen es draußen im Freien essen und sich nach Belieben vol­lk­leck­ern. Bei meinen bei­den Kleinen ist dies auf jeden Fall so.

Auch Erwach­sene mögen Eis am Stiel. Für jeden Geschmack gibt es etwas Leck­eres.

Eis_Blog_Erdbeer_Vanille_am_Siel_Blog

Wa gibt es im Som­mer besseres als ein Eis am Stiel? Vor allem, wenn es sel­ber gemacht ist.

Heute ver­suche ich mich an einem klas­sis­chen Rezept: Dem Vanille-Erd­beer-Eis am Stiel. Die gekauften aus Super­markt und Co. schmeck­en alle sehr ähn­lich und sehen auch so aus. Darum wollte ich mein Eis anders machen als die kün­stlichen aus dem Super­markt.

Auf dieses Rezept bin ich neulich gekom­men, als ich für ein Fest eine Beeren-Bowle gemacht habe. Daraufhin habe ich etwas rumpro­biert. Das Ergeb­nis kann sich zumin­d­est optisch auf dem Foto sehen lassen. Geschmack­lich kann ich euch ver­sich­ern, dass es sehr leck­er ist.

Erdbeer-Vanille-Eis am Stiel

Schwierigkeits­grad: Mit­tel
Eis-Vari­ante: Sah­neeis-Dessert

Zutat­en für etwa 8 Eis am Stiel (je nach Größe der For­men):

  • ca. 200 g frische Erd­beeren
  • EL Zuck­er oder Rohrzuck­er
  • 3 Blättchen Pfef­fer­minze frisch
  • 3 dl / 300 ml Sahne
  • 2 dl / 200 ml Milch
  • 4 Stück Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 90 g Zuck­er
  • For­men für Eis am Stiel*

Zubere­itung:

  1. Die Erd­beeren vor­sichtig waschen, von den Stie­len befreien und in kleine Wür­fel von etwa 5mm schnei­den.
  2. Die Minze fein hack­en und mit dem Zuck­er vor­sichtig unter die Erd­beeren mis­chen.
  3. Etwa 1–2 Stunde zur Seite stellen, bis sich der Saft ent­zo­gen hat.
  4. Eigelb und Zuck­er in ein­er Schüs­sel schau­mig schla­gen.
  5. Den Vanillestän­gel der Länge nach hal­bieren und das Vanille­mark mit einem Mess­er rauskratzen und mit der Milch und der Sahne in ein­er Pfanne erhitzen, bis kurz vor dem Siedepunkt.
  6. Die heiße Milch-Vanille-Masse langsam unter die Ei-Masse rühren. Zuerst wenig, dann immer mehr.
  7. Zur Rose abkochen. Eine genaue Anleitung find­et ihr hier.
  8. In der Eis­mas­chine vorge­frieren, bis die Masse  halb gefroren ist. Sie soll richtig dick­flüs­sig sein, aber noch nicht gefroren.
  9. Die For­men für Eis am Stiel etwa 1/4 mit der Erdeer­masse füllen.
  10. Das vorge­frorene Vanille-Eis hinzu leeren und fer­tig gefrieren.
  11. Vor dem Verzehr die For­men kurz unter lauwarmes Wass­er hal­ten und vom Eis abziehen.

Tipps:

  • Den Erd­beeren etwas Kirsch oder Cognac beigeben. Diese Vari­ante ist aber nichts für Kinder.
  • Wer keine Eis­mas­chine hat, kann das Eis nach dieser Anleitung vorge­frieren.
  • Man kann auch die Vanille­masse ohne Vorge­frieren, aber kalt in die For­men gießen. Dann kann es aber sein, dass sich die ganze Erd­beer­masse mit der Vanille­masse ver­mis­cht.
0 Kommentare… füg einen hinzu

Hinterlasse einen Kommentar

Close