Eis-Rezept: Kiwi-Sorbet mit und ohne Eismaschine

Die­se Woche ver­län­gern wir den Som­mer! Ich ser­vie­re euch heu­te ein exo­ti­sches, wun­der­ba­res Kiwi-Sor­bet. Da fühlt man sich gleich an einen fei­nen Sand­strand in der Kari­bik ver­setzt. Die Kiwi-Lieb­ha­ber unter Euch wer­den es lie­ben.

Ich mag die­ses Rezept sehr, weil es so sim­pel ist. Außer dem Zimt gibt es kei­ne unnö­ti­ge Geschmacks­lie­fe­ran­ten.Kiwi-Sor­bet:

Schwie­rig­keits­grad: Leicht
Eis­va­ri­an­te: Sor­bet

Zuta­ten:

  • 600 g geschäl­te Kiwi  (ca. 7 Stück)
  • 150 g Zucker
  • 2.5 dl /250 ml Was­ser
  • 1/2 Zimt­stan­ge
  • Saft einer hal­ben Limet­te

Zube­rei­tung:

  1. Was­ser, Zucker und die hal­be Zimt­stan­ge auf­ko­chen, bis sich der Zucker auf­ge­löst hat.
  2. Abküh­len las­sen.
  3. Kiwi mixen.
  4. Wenn das Kiwi-Püree so wei­ter­ver­ar­bei­tet wird, stört man sich an den vie­len Ker­nen. Dar­um emp­feh­le ich, etwa 3/4 der Mas­se durch ein Sieb zu trei­ben.
  5. Zimt­stän­gel aus dem kal­ten Zucker­was­ser neh­men.
  6. Zucker­was­ser mit dem Kiwi-Püree gut ver­mi­schen.
  7. In der Eis­ma­schi­ne gefrie­ren las­sen. Die Zube­rei­tung ohne Eis­ma­schi­ne erfahrt Ihr hier.

Tipps

  • Wer kei­nen Zimt mag, ein­fach weg­las­sen.
  • Wer kei­nen Zucker ver­wen­den möch­te, kann ihn durch ein par Trop­fen Stevia erset­zen. Die erhält man in der Dro­ge­rie oder Apo­the­ke.

Viel Spass beim Kiwi-Sor­bet machen.

Gefal­len Euch unse­re Rezep­te? Wel­che habt Ihr schon aus­pro­biert?

Inspiration für ein weiteres Eis-Rezept

Schreibe einen Kommentar